Universität Wien

340420 UE Translatorische Methodik Übersetzen Portugiesisch (2023S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Portugiesisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 09.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Donnerstag 16.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Donnerstag 23.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Donnerstag 30.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Donnerstag 20.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Donnerstag 04.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Donnerstag 11.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Donnerstag 25.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Donnerstag 01.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Donnerstag 15.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Donnerstag 22.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Objetivos:
Nesta aula prática os alunos aperfeiçoarão suas competências básicas escritas e orais de tradução em língua portuguesa, exercitando-as na elaboração e gerenciamento de projetos em que terão oportunidade de utilizar as diferentes estratégias de transferência de conhecimento e perfarzer os passos da produção textual profissional seguindo um encargo específico. Os alunos terão assim a oportunidade de praticar a adaptação do material pesquisado e colhido em análise textual, assim como identificar, descrever e antecipar dificuldades e questões refletindo e argumentando justicativas para suas decisões durante esse processo.
Conteúdo e didática
O aprendizado da competência básica de tradução será exercitada em textos pragmáticos e literários de média dificuldade através da análise textual, seleção de informações, revisão, correção e edição das próprias traduções e eventual produção de glossários de trabalho em trabalhos individuais e de grupo.

-----
Zielsetzungen:
In dieser praktischen Lehrveranstaltung vervollkommnen die Studierenden ihre grundlegenden schriftlichen und mündlichen Übersetzungskompetenzen in der portugiesischen Sprache und üben die Ausarbeitung und Verwaltung von Projekten. Sie haben die Möglichkeit, die verschiedenen Strategien des Wissenstransfers anzuwenden und die Schritte der professionellen Textproduktion nach einem bestimmten Auftrag durchzuführen. Die Studierenden haben so die Möglichkeit, die Anpassung des recherchierten und gesammelten Materials in der Textanalyse zu üben sowie Schwierigkeiten und Probleme zu identifizieren, zu beschreiben und zu antizipieren, indem sie über ihre Entscheidungen während dieses Prozesses reflektieren und begründen.
Inhalt und Didaktik
Das Erlernen der grundlegenden Übersetzungskompetenz wird an pragmatischen und literarischen Texten von mittlerem Schwierigkeitsgrad durch Textanalyse, Informationsauswahl, Überarbeitung, Korrektur und Bearbeitung der Übersetzungen selbst und die eventuelle Erstellung von Arbeitsglossaren in Einzel- und Gruppenarbeit geübt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

A avaliação do desempenho do aluno levará em conta a assiduidade e participação em classe (presencial/virtual) e a correção de 4 trabalhos de casa (de peso igual na nota final) a serem entregues pelos participantes no decorrer do semestre. Duas faltas possíveis no máximo durante o semestre
-----
Aktive Mitarbeit und Anwesenheit sowie Abgabe/positiver Abschluss aller 4 Hausarbeiten im Laufe des Semesters. Aktive Mitarbeit und Anwesenheit sowie Abgabe/positiver Abschluss aller 4 Hausarbeiten (gleichgewichtet) im Laufe des Semesters. Anwesenheitspflicht, Studierende dürfen zweimal unentschuldigt fehlen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Pré-requisitos mínimos são participação assídua e engajada presencial e virtual, entrega pontual de 4 trabalhos semestrais (cada um terá que ser positivo). Veja cálculo de notas abaixo.
----
Aktive Mitarbeit und Anwesenheit sowie Abgabe aller 4 Hausarbeiten im Laufe des Semesters (gleichgewichtet bei der Endbenotung). Anwesenheitspflicht, Studierende dürfen zweimal unentschuldigt fehlen.
Für eine positive Beurteilung der Lehrveranstaltung sind 60 Punkte erforderlich.
1 (sehr gut) 100-90 Punkte
2 (gut) 89-81 Punkte
3 (befriedigend) 80-71 Punkte
4 (genügend) 70-60 Punkte
5 (nicht genügend) 59-0 Punkte

Prüfungsstoff

imanente/prüfungsimmanent

Literatur

será publicada no Moodle durante o decorrer do semestre/Wird im Laufe des Semesters auf Moodle zur Verfügung gestellt

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 15.02.2023 13:08