Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

340425 UE Sprechtechnik: Stimmbildung und Rhetorik (2017W)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 12.01. 15:30 - 19:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Samstag 13.01. 09:30 - 13:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Samstag 27.01. 09:30 - 13:00 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel der Lehrveranstaltung:
Optimieren der individuellen Möglichkeiten der Selbstpräsentation in der freien Rede und im Vortrag.
Qualitätsverbesserung der Sprechstimme, der Sprechsicherheit, der Atem-und Stimmführung und der Artikulation.
Bewusstmachen einer ökonomisch gut geführten Sprechstimme. Erarbeiten einer melodischen und abwechslungsreichen Intonation in der Sprachgestaltung.

Inhalte:
Übungen zur Verbesserung der Stimmqualität, das Finden der indifferenten Sprechstimmlage und der Gesunderhaltung der Stimme.
Übungen zur Verbesserung einer adäquaten Atemführung beim Sprechen und einer deutlichen Artikulation.
Übungen zur Optimierung der Körpersprache (Mimik/Gestik).
Übungen zur gesamtkörperlichen Aktivierung für einen optimaleren Stimmklang.
Atem- und Stimmübungen für einen sicheren Stimmklang bei Nervosität und Lampenfieber.

Methode der Lehrveranstaltung:
Theoretische Einführung und praktische Übungen.
Einzel-und Gruppenarbeit. Feedback und Videoanalyse.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel:
Die Leistungskontrolle erfolgt auf Basis einer Selbstpräsentation mit vorbereitetem Text unter dem Blickpunkt der in der LV erarbeiteten Themen

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab:
Anwesenheit bei allen vier Unterrichtseinheiten.
Aktive Mitarbeit in der LV.
Verarbeitung des Lernstoffes in der Abschlusspräsentation.

Prüfungsstoff

Prüfungsstoff:
Der Prüfungsstoff kommt aus den in der LV erarbeiteten Themen und Inhalten.
Als Unterlage dient das Skriptum der LV.

Literatur

COBLENZER, Horst/MUHAR, Franz: Atem und Stimme, Anleitung zum guten Sprechen, Österreichischer Bundesverlag, Wien, 1976
BALSER-EBERLE, Vera: Sprechtechnische Übungen, Österreichischer Bundesverlag, Wien, 1976
AMON, Ingrid: Die Macht der Stimme,Wirtschaftsverlag Carl Ueberreuter, Hamburg 2000

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Die LVA ist auch als individuelle Fachvertiefung für die Schwerpunkte Literatur-Kunst-Medien und Fachübersetzen und Sprachindustrie verwendbar.

Letzte Änderung: Mo 02.10.2017 11:29