Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

350009 SE BA4I - Bakkalaureatsarbeit - Abt. B (2019S)

14.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 200 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Studierende die in der Abt. TRAININGSWISSENSCHAFT (Prof.Tschan) oder Abt. SPORTMEDIZIN, LEISTUNGSPHYSIOLOGIE & PRÄVENTION (nur Prof.Wessner) ihre Bakkalaureatsarbeit verfassen möchten:
Vorbesprechung (verpflichtend): 14.03.19, 11:00-12:00, HS Dachgeschoß, USZ II
Die Termine der beiden Abteilungen finden immer gemeinsam statt!
weitere Termine:
21.03.19, 11:00-12:00, HS Dachgeschoß, USZ II: LITERATURSUCHE
28.03.19, 11:00-12:00, HS Dachgeschoß, USZ II: PRISMA
28.03.19, 12:00-13:00, HS Dachgeschoß, USZ II: CONSORT
11.04.2019, 11:00 - 12:00 Uhr, AUFBAU EINER WISSENSCHAFTLICHEN ARBEIT, HS Dachgeschoß, USZ II
06.06.2019, 11:00 - 13:00 Uhr, Präsentationen, Konferenzzimmer, USZ I
13.06.2019, 11:00 - 13:00 Uhr, Präsentationen, Konferenzzimmer, USZ I

Verbindlicher Vorbesprechungstermin für Studierende, die ihre Arbeit im Bereich Bewegungs- und Sportpädagogik bzw. Bewegungs- und Sportdidaktik schreiben wollen und schon konkret eine Betreuung mit einer Person vereinbart haben:
Zeit: Donnerstag, 14. März 2019, 16.00 bis 17.00 Uhr
Ort: Seminarraum 4, USZ II, 4. Stock
Beim Vorbesprechungstermin werden keine Betreuungen vereinbart, sondern die Präsentationstermine für die Kurzvorstellungen der verinbarten Bakkalaureatsarbeiten abgestimmt.

Die Termine von Frau Dr. Mogg lauten wie folgt:
14.03. (verpflichtende Vorbesprechung)
28.03., 09.05., 13.06. und 27.06.2019
jeweils von 16:00 - 18:00 Uhr, Seminarraum 4. Stock, USZ II
sowie 16.05. und 23.05.2019, 17:00 - 18:00 Uhr, Seminarraum 4. Stock, USZ II.

Studierende, die im Feld Sportpsychologie ihre Bakkalaureats-Arbeit verfassen möchten, werden ersucht am 05.03.2019 oder 18.03.2019, 18 Uhr ins Labor des AB Sportpsychologie (USZ ll, Raum 1.13) zu einem Vorbesprechungstermin zu kommen. Weitere Informationen finden sich auf der Homepage des Arbeitsbereiches Sportpsychologie.

Studierende, die Prof. Müllner Bakk-Arbeits schreiben und bereits eine Betreuungszusage haben, müssen zur verpflichtenden Vorbesprechung am 13.3.2019 um 12.00 im Gruppenraum der Bibliothek anwesend sein. Bei persönlicher Verhinderung unbedingt Vertretungsperson schicken!

Termine bei Herrn Prof. Rochus Pokan lt. Vereinbarung.
Die Termine von Herrn Prof. Otmar Weiß lauten wie folgt:
Mittwoch, 06. März 2019, 15:00 - 16:30 Uhr, Konferenzzimmer 2. Stock, USZ I
Mittwoch, 10. April 2019, 15:00 - 16:30 Uhr, Konferenzzimmer 2. Stock, USZ I
Mittwoch, 08. Mai 2019, 15:00 - 16:30 Uhr, Konferenzzimmer 2. Stock, USZ I
Mittwoch, 29. Mai 2019, 15:00 - 16:30 Uhr, Konferenzzimmer 2. Stock, USZ I
Mittwoch, 19. Juni 2019, 15:00 - 16:30 Uhr, Konferenzzimmer 2. Stock, USZ I

Vorbesprechung Abteilung Biomechanik/Bewegungswissenschaft und Sportinformatik:
Dienstag, 5. März 2019, 13:00 Multimediaraum


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

- Eigenständige Themenwahl
- Formulierung einer Fragestellung
- Literaturrecherche
- Wissenschaftlich Arbeiten

Themen Biomechanik/Sportinformatik

• Analyse von statistischen Spieldaten (Anzahl Torschüsse, Pässe etc.) im Profi- und Amateur-Fußball; leitendes Konzept vorhanden (Leser)
• Berufsbild Spielanalyst im Fußball: Beschreibung des Tätigkeitsfeldes und angewandte Umsetzung (Leser)
• Erstellung, Umsetzung und Evaluation von Lerninhalten im Projekt SmartSport.
Thema: Smart Tagging (Leser)
• Erstellung, Umsetzung und Evaluation von Lerninhalten im Projekt SmartSport.
Thema: Practical-Applied-Tagging (Leser)
• Erstellung, Umsetzung und Evaluation von Lerninhalten im Projekt SmartSport.
Thema: Smart Stats (Leser)
• Erstellung, Umsetzung und Evaluation von Lerninhalten im Projekt SmartSport. Thema: Artifical Surfaces (Gröber)
• Erstellung, Umsetzung und Evaluation von Lerninhalten im Projekt SmartSport. Thema: Shape Memory Materials (Gröber)
• Erstellung, Umsetzung und Evaluation von Lerninhalten im Projekt SmartSport. Thema: Outdoor wear (Gröber)
• -Erstellung, Umsetzung und Evaluation von Lerninhalten im Projekt SmartSport.
Thema: T-Shirts (heart rate, breathing rate, temperature, moisture; wearable batteries, displays) (Stöger)
• -Erstellung, Umsetzung und Evaluation von Lerninhalten im Projekt SmartSport.
Thema: Drohnen (Stöger)
• -Erstellung, Umsetzung und Evaluation von Lerninhalten im Projekt SmartSport.
Thema: Nutrition sharing (taking pictures of your foot and getting calories and nutrition info) (Stöger)
• -Erstellung, Umsetzung und Evaluation von Lerninhalten im Projekt SmartSport.
Thema: Apps and software for qualitative and quantitative motion analysis (e.g. Kinovea, Tracker, Hudl) (Stöger)
• Dehnungs-Verkürzung-Zyklus. Einfluss von Bewegungsamplituden in verschiedenen Bereichen der Kraft-Längen-Relation der Muskulatur. (Gröber)
• Effekt einer alternativen Anlauftechnik beim Weitsprung auf kinematische und kinetische Parameter beim Absprung (Training und Laboruntersuchung) (Stafylidis)
• Temporale Änderungen von kinematischen Parametern durch eine 6-wöchige alternative Anlauftechnik beim Weitsprung (Stafylidis)
• Rückwärtslaufen-, bzw. gehen: Temporale Änderungen von kinematischen Parametern beim Rückwärtslaufen-, bzw. gehen (Stafylidis)
• Lipizzaner Pferde: Bestimmung von kinematischen Merkmalen von Reiter und Pferd während der Piaffe (Stafylidis)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Bakkalaureatsarbeit

Die gesamte Leistungserbringung durch Studierende bei Bakkalaureats/Bachelorarbeiten des Wintersemesters hat bis spätestens am folgenden 30. April, bei Bakkalaureats/Bachelorarbeiten des Sommersemesters bis spätestens am folgenden 30. September zu erfolgen. Studierende, die sich nicht von der ggst. Lehrveranstaltung abgemeldet haben, sind zu beurteilen. Bei negativer Beurteilung ist eine kommissionelle Prüfung unzulässig, der Besuch der Lehrveranstaltung ist zu wiederholen. Rechtsquelle: Satzung der Universität Wien §10 (4, 5, 6).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Verfassen einer wissenschaftlichen Abschlussarbeit nach den am Institut gültigen Richtlinien. Das Thema kann selbst gewählt werden und soll den rezenten Forschungsstand dokumentieren.

Prüfungsstoff

individuelle Betreuung beim Vorgang des wissenschaftlichen Arbeitens

Literatur

Atteslander, P. (2010). Methoden der empirischen Sozialforschung (13., neu bearb. u. erw. Aufl.). Berlin: Schmidt.
Girtler, R.(1992). Methoden der qualitativen Sozialforschung. Wien [u.a.]: Böhlau.
Karmasin, M. & Ribig, R. (2010). Die Gestaltung wissenschaftlicher Arbeiten. Ein Leitfaden für Seminararbeiten, Bachelor-, Master- und Magisterarbeiten sowie Dissertationen (5. aktual. Aufl.). Wien: Facultas.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 28.03.2019 11:29