Universität Wien FIND

350054 FS MSC.I - Forschungsseminar / Wahlseminar (Sozial- u. Zeitgeschichte von BuS) (2019W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 01.10. 10:30 - 12:00 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß
Dienstag 08.10. 10:30 - 12:00 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß
Dienstag 15.10. 10:30 - 12:00 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß
Dienstag 29.10. 10:30 - 12:00 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß
Dienstag 05.11. 10:30 - 12:00 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß
Dienstag 12.11. 10:30 - 12:00 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß
Dienstag 19.11. 10:30 - 12:00 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß
Dienstag 26.11. 10:30 - 12:00 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß
Dienstag 03.12. 10:30 - 12:00 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß
Dienstag 10.12. 10:30 - 12:00 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß
Dienstag 17.12. 10:30 - 12:00 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß
Dienstag 07.01. 10:30 - 12:00 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß
Dienstag 14.01. 10:30 - 12:00 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß
Dienstag 21.01. 10:30 - 12:00 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß
Dienstag 28.01. 10:30 - 12:00 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Themenschwerpunk WS 2019: SportlerInnen in Autobiographien

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Präsentationen
Schriftliche Seminararbeit nach wissenschaftlichen Kriterien

Die gesamte Leistungserbringung durch Studierende hat bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Wintersemesters bis spätestens am folgenden 30. April, bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Sommersemesters bis spätestens am folgenden 30. September zu erfolgen. Studierende, die sich nicht von der ggst. Lehrveranstaltung abgemeldet haben, sind zu beurteilen. Bei negativer Beurteilung ist eine kommissionelle Prüfung unzulässig, der Besuch der Lehrveranstaltung ist zu wiederholen. Rechtsquelle: Satzung der Universität Wien §10 (4, 5, 6).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Bette, K.H. (2019). Sporthelden: Spitzensport in postheroischen Zeiten. Bielefeld transcript-Verlag.
Langreiter, N. (2006). Ein Gewinn. Österreichische Schirennfahrer in Autobiographien. In M. Marschik & G. Spitaler (Hrsg.), Helden und Idole Sportstars in Österreich. Studienverlag.
Müllner, R. (2011). Perspektiven der historischen Sport- und Bewegungskulturforschung. Zur Konstruktion von Sporthelden - Das Beispiel des Skirennläufers Anton. Lit-Verlag.
Whannel, G. (2002). Media Sport Stars. Masculinities and Moralities. London: Routledge.

Allgemein: Journal: Celebrity Studies
Catherine Palmer (2016). Drinking, downfall and redemption: biographies and ‘athlete addicts’, Celebrity Studies, 7:2, 169-181, DOI: 10.1080/19392397.2015.1060131
Byron Peacock & Simon C. Darnell (2012). Political celebrity and the Olympic movement: exploring the charismatic authority of IOC presidents, Celebrity Studies, 3:3, 319-334, DOI: 10.1080/19392397.2012.717760
Graeme Turner (2010). Approaching celebrity studies, Celebrity Studies, 1:1, 11-20, DOI: 10.1080/19392390903519024

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MSC.I

Letzte Änderung: Fr 27.09.2019 10:48