Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

350062 VO BW2IV - Rechtliche Grundlagen (2018W)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 05.10. 12:15 - 13:45 ZSU - USZ II, Seminarraum 4. Stock
Freitag 12.10. 12:15 - 13:45 ZSU - USZ II, Seminarraum 4. Stock
Freitag 19.10. 12:15 - 13:45 ZSU - USZ II, Seminarraum 4. Stock
Freitag 09.11. 12:15 - 13:45 ZSU - USZ II, Seminarraum 4. Stock
Freitag 16.11. 12:15 - 13:45 ZSU - USZ II, Seminarraum 4. Stock
Freitag 23.11. 12:15 - 13:45 ZSU - USZ II, Seminarraum 4. Stock
Freitag 30.11. 12:15 - 13:45 ZSU - USZ II, Seminarraum 4. Stock
Freitag 07.12. 12:15 - 13:45 ZSU - USZ II, Seminarraum 4. Stock
Freitag 14.12. 12:15 - 13:45 ZSU - USZ II, Seminarraum 4. Stock
Freitag 11.01. 12:15 - 13:45 ZSU - USZ II, Seminarraum 4. Stock
Freitag 18.01. 12:15 - 13:45 ZSU - USZ II, Seminarraum 4. Stock
Freitag 25.01. 12:15 - 13:45 ZSU - USZ II, Seminarraum 4. Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Deutsch

Grundprinzipien, Verfassung, Grundrechte.

Handeln als Rechtssubjekt ·Zivil-, Straf-, Verwaltungsrecht ·natürl. und jurist. Pers. ·Vertragsrecht, allgemeine Geschäftsbedingungen, Gewährleistung, Schadenersatz, Produkthaftung

Anwendungsgebiete: Veranstaltungen, Sportunfälle, Konkurs, Vereinsrecht. Alternative Konfliktlösungsmodelle (Mediation, Schiedsverfahren).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung. Kenntnis des Skriptums, sowie der in der LV durchgenommenen Inhalte.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Allgemein: Die StudentInnen kennen Grundlagen des Rechts, verstehen wichtige Fachbegriffe und wesentliche Zusammenhänge. Weiters erkennen sie die Wichtigkeit von juristischer Qualifikation, sowie Konsequenzen bei juridisch nicht korrekter Vorgangsweise, insbesondere für Führungskräfte wie Geschäftsführer, Manager (leitende Angestellte).

Prüfungsstoff

Methoden in der Lehrveranstaltung Als typische Grundlagen-Lehrveranstaltung primär frontale Vermittlung von kognitivem Wissen, Fallbeispiele, Diskussionen.Grundsatz: Einfach, verständlich und auf das Wesentliche beschränkt.

Literatur

Skriptum und ausgeteilte Handouts.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BW2IV

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:46