Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

350063 VU Übergreifende Ballspiel-Fähigkeiten entwickeln: Vermittlungskonzepte - Abt. D (2018S)

(= LÜV spielorientierter BWH)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 05.03. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ I, Halle 2 Turnsaal EG
Montag 19.03. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ I, Halle 2 Turnsaal EG
Montag 09.04. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ I, Halle 2 Turnsaal EG
Montag 16.04. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ I, Halle 2 Turnsaal EG
Montag 23.04. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ I, Halle 2 Turnsaal EG
Montag 30.04. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ I, Halle 2 Turnsaal EG
Montag 07.05. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ I, Halle 2 Turnsaal EG
Montag 14.05. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ I, Halle 2 Turnsaal EG
Montag 28.05. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ I, Halle 2 Turnsaal EG
Montag 04.06. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ I, Halle 2 Turnsaal EG
Montag 11.06. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ I, Halle 2 Turnsaal EG
Montag 18.06. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ I, Halle 2 Turnsaal EG
Montag 25.06. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ I, Halle 2 Turnsaal EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Sportspielübergreifende didaktische Konzepte

Didaktisch-methodische Wege zur Vermittlung von Spielfertigkeiten, Spielen und Ballspielen, u. a. "Bausteinsystem"

Schulung von Ballspielfertigkeiten

Entwicklung individual- und gruppentaktischer Handlungsweisen in Ballspielen

Anpassung von Spielformen an unterschiedliche Könnensniveaus von SchülerInnen (heterogene Gruppe!)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Eigenverantwortliche Vorbereitung und Durchführung einzelner Unterrichtsabschnitte (Lehrauftritt/e), kritische Reflexion, Protokoll, Mitarbeit

Die gesamte Leistungserbringung durch Studierende hat bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Wintersemesters bis spätestens am folgenden 30. April, bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Sommersemesters bis spätestens am folgenden 30. September zu erfolgen. Studierende, die sich nicht von der ggst. Lehrveranstaltung abgemeldet haben, sind zu beurteilen. Bei negativer Beurteilung ist eine kommissionelle Prüfung unzulässig, der Besuch der Lehrveranstaltung ist zu wiederholen. Rechtsquelle: Satzung der Universität Wien §10 (4, 5, 6).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Den Studierenden eine ausreichende allgemeine Spielfähigkeit sowie eine sportspielübergreifende Basis-Ballspielfähigkeit zu vermitteln, die sie dazu befähigt, aktiv an verschiedenen Formen von Spielen (Laufspiele, Fangspiele, etc.) sowie auf die Sportspiele vorbereitenden Ballspielen (Wurfspiele, Rückschlagspiele, Zielwurfspiele, etc.) teilzunehmen

Prüfungsstoff

Didaktisch-methodische Lehrinputs des Lehrveranstaltungsleiters; Einzel- und Gruppenarbeit; Reflexion

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 10.09.2020 00:27