Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

350063 VU Übergreifende Ballspiel-Fähigkeiten entwickeln: Vermittlungskonzepte - Abt. D (2022S)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 07.03. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ I, Halle 2 Turnsaal EG
Montag 14.03. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ I, Halle 2 Turnsaal EG
Montag 21.03. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ I, Halle 2 Turnsaal EG
Montag 28.03. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ I, Halle 2 Turnsaal EG
Montag 04.04. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ I, Halle 2 Turnsaal EG
Montag 25.04. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ I, Halle 2 Turnsaal EG
Montag 02.05. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ I, Halle 2 Turnsaal EG
Montag 09.05. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ I, Halle 2 Turnsaal EG
Montag 16.05. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ I, Halle 2 Turnsaal EG
Montag 23.05. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ I, Halle 2 Turnsaal EG
Montag 30.05. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ I, Halle 2 Turnsaal EG
Montag 13.06. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ I, Halle 2 Turnsaal EG
Montag 20.06. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ I, Halle 2 Turnsaal EG
Montag 27.06. 12:30 - 14:00 ZSU - USZ I, Halle 2 Turnsaal EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

HAUPTZIEL
Den Studierenden eine ausreichende allgemeine Spielfähigkeit sowie eine sportspielübergreifende Basis-Ballspielfähigkeit zu vermitteln, die sie dazu befähigt, aktiv an verschiedenen Formen von Spielen (Laufspiele, Fangspiele, etc.) sowie an auf die großen Sportspiele vorbereitenden Ballspielen (Wurfspiele, Rückschlagspiele, Zielwurfspiele ) teilzunehmen zu können.
INHALTE
Didaktische- methodische Vermittlungskonzepte
Didaktisch-methodische Wege zur Vermittlung von Ballspielfertigkeiten
Entwicklung individual-, partner- und gruppentaktischer Handlungsweisen
Anpassung von Spielformen an unterschiedliche Könnensniveaus von Schüler*innen (heterogene Gruppe!)
METHODEN
Good-Practice-Modelle vom Professor (partizipativ)
Lehrsequenzen der Studierenden (aktiv)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

* schriftlich (Verschriftung der Lehrsequenz; Theorieprüfung: 48h-Geistesblitz; temporäre Homeworks)
* mündlich (Lehrstoff; Diskussion und Befragung im Unterricht)
* praktisch (Lehrsequenz; zwei Videos fürs Eigenkönnen)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

* Anwesenheit (Präsenzunterricht) ist KO-Kriterium: 13 LVs zu 24 Subeinheiten (á 45 Minuten), d.h. 18:6 (6 Subeinheiten sind "Spielraum" bzw. mögliche Absenzen)
* Psychosoziale Fähigkeiten (Leistungsbereitschaft, -verbesserung; intrinsische Motivation, Selbsttätigkeit, Flexibilität, Kooperation etc.): 4 (3 Punkte)
* Lehrauftritt (Thema) und verschriftetes Protokoll (Kriterien, z. B. dreifaches Feedback): 5 & 6 (6+3 Punkte)
* Beurteilung der individualtechnisch-taktischen (bzw. partner- und gruppentaktischen) sportspielübergreifenden Spielfähigkeit in unterschiedlichen Spielformen (und auf verschiedenen Spielpositionen) und auch im zeitlichen Vergleich (t1 = Beginn des Semesters und t2 = Ende des Semesters): 3 (3 Punkte)
* Produktion von zwei Videos (mit der Hand und dem Fuß): Eigenkönnen: 1 & 2: (2+2 Punkte)
* Beurteilung der Demonstrationskompetenz (in Bezug auf technische Bewegungsausführungen und taktische Verhaltensweisen), der Unterrichtskompetenz (z. B. Erkennen fehlerhafter Bewegungstechniken und/oder taktischer Handlungen und Durchführen adäquater Korrekturmaßnahmen) und der Verschriftungskompetenz
* Theorieprüfung (48h-Geistesblitz): 7 (5 Punkte)
* Temporäre Homeworks: x (Zusatzpunkte)
Notenschüssel: 24-22: 1; 21-19: 2;18-15: 3; 14-12: 4; 0-11: 5

Prüfungsstoff

Alle Lehrinhalte, die in den Lehreinheiten (Vor-Ort-Unterricht) und auf Moodle zur Verfügung gestellt werden.

Literatur

Basis = Plattform mobilesport.ch (hervorragendes Praxistool!);
von dieser Plattform werden PDFs selektiert und eventuell modifiziert und den Studierenden zur Verfügung gestellt!

Uhlig, J. (2019, Hrsg.). Themenheft: Ballschule in der Volksschule. Ballschule Österreich powered by Ballschule Heidelberg. Bewegung & Sport, 73(4). Purkersdorf: Verlag Brüder Hollinek.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 22.04.2022 18:29