Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

350084 SLV MA1II - Quantitative Forschungsmethoden (Mag.) - Abt. F (2009S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

LV-Beginn: Mittwoch, 4. März 2009
LV-Tag: Mittwoch
LV-Zeit: 15.30-17.00 Uhr (pünktlich)
LV-Ort: EDV-Saal 2 im ZID im alten AKH, 1090 Wien, Spitalgasse 2, Hof 7, 1. Stock

Vorbesprechung: es gibt keine Vorbesprechung, die LV startet sofort
Teilnehmerzahl: 40

An/Abmeldung

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalte der Lehrveranstaltung:
-SPSS-Einführung
-Einführung in die Theorie der Evaluation (nur mittels Folien)
-Einführung in die Theorie der Validität (nur mittels Folien)
-Einführung in die Fragebogengestaltung (nur mittels Folien)
-Einführung in die Signifikanzprüfung
-Erstellung eines Versuchsplanes
-Wiederholung des alten Stoffes am SPSS (Normalverteilung, Korrelationen, lineare Regression, t-Test für unabhängige und für abhängige Stichproben, U-Test, Wilcoxon-Test, Binomialtest)
-multiple Regression
-Faktorenanalyse
-Varianzanalysen für unabhängige Stichproben, ein- und mehrfaktoriell
-Varianzanalysen für abhängige Stichproben
-komplexere Varianzanalysen
-nichtparametrische Tests (Kruskal-Wallis-Test, Friedman-Test)
-Verfahren für Häufigkeitsdaten (Chi-Quadrat-Test, Kontingenztafeln, McNemar-Test)

Wissen aus folgenden Bereichen wird vorausgesetzt:
-Deskriptivstatistiken (Mittelwert, Median, Varianz, Quartile und Konfidenzintervalle)
-Skalentypen (Nominalskala, Rangskala, Intervallskala und Rationalskala)
-Verteilungen (Normalverteilung und Chi-Quadrat-Verteilung) Korrelationen (Produkt-Moment-Korrelation und Rangkorrelation)
-lineare Regression
-t-Test für unabhängige und für abhängige Stichproben
-U-Test
-Wilcoxon-Test
-Binomialtest

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

-es besteht Anwesenheitspflicht
-maximal 3 Fehleinheiten
-TeilnehmerInnen, die die LV abbrechen (nach der zweiten Einheit) oder öfter als erlaubt fehlen, werden negativ benotet
-es gibt zwei Zwischenprüfungen (Termine werden in der LV angekündigt) und mehrere Zetteltests (zählen in Summe als dritte Zwischenprüfung)
-die Gesamtnote setzt sich aus dem Ergebnis der Zwischenprüfungen zusammen

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel ist, dass die Studierenden:
-eine empirische Fragestellung entwickeln, sowie die Kompetenzen erwerben, diese auch umzusetzen,
-Chancen und Gefahren im Umgang mit empirisch-statistischen Daten kennen lernen,
-praktische Fragestellungen in empirisch-quantitative Forschungsdesigns umsetzen,
-statistische Verfahren für ausgewählte Fragestellungen korrekt anwenden und interpretieren können,
-die Anwendung des Statistikprogramms SPSS kennen lernen

Prüfungsstoff

Kompetenzvermittlung:
-Forschungskompetenz (betreffs Planung, Durchführung Auswertung und Interpretation empirischer Untersuchungen)
-Kritikbewusstsein (Kompetenz der kritischen Bewertung von empirischen Forschungsberichten)

Didaktische Umsetzung:
-die Inhalte der LV werden durch Vorlesung und praktische Übungen am PC vermittelt

Literatur

Field, A. (2005). Discovering Statistics Using SPSS - Second Edition. London: Sage Publications.

Zöfel, P. (2002). Statistik verstehen - Ein Begleitbuch zur computergestützten Anwendung. München: Addison-Wesley.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MA1II

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:46