Universität Wien FIND

350127 VU Unterrichtspraktische Studien 3: Themenorientiert und differenziert arrangieren und bewerten - Abt.J (2018S)

(= Schulpraktische Studien 4)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Diese LV findet extern am Konrad-Lorenze-Gymnasium, Gärtnergasse 5-7, 2230 Gänserndorf statt.

Mittwoch, 10:50 - 13:45 Uhr

Verpflichtende Einführungsveranstaltung: Mittwoch, 07.03.2018, 10:45 - 12:15, USZ II, Seminarraum, 4.Stock


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

StudentInnen haben gelernt, längere Unterrichtssequenzen (mehrere Stunden) im Unterricht Bewegung & Sport zu selbstgewählten und/oder vorgegebenen Themen kriteriengeleitet zu planen, durchzuführen, auszuwerten und verbal wie auch schriftlich zu reflektieren. Diese Planungen sind in einen Semester- bzw. Jahreszusammenhang gestellt.

Die StudentInnen können über die in den Unterrichtspraktische Studien-1 genannten Kompetenzen hinaus insbesondere
StudentInnen haben gelernt, längere Unterrichtssequenzen (mehrere Stunden) im Unterricht Bewegung und Sport zu selbstgewählten und/oder vorgegebenen Themen kriteriengeleitet zu planen, durchzuführen, auszuwerten und verbal wie auch schriftlich zu reflektieren.

Die StudentInnen können über die in den Schulpraktische Studien-1 und -2 genannten Ziele hinaus insbesondere..
... Stundenteile oder auch ganze Stunden aus dem didaktischen Konzept des Sozialen Lernens und der Gesundheitsbildung planen, durchführen und reflektieren,
... Gruppenprozesse in der Klasse beobachten und mittels bewusster Interventionen (mit)gestalten sowie
... die Grundlagen der Kommunikation bewusst in Konfliktsituationen und anderen heiklen Situationen (Sicherheit) einsetzen – dies sowohl auf Personenebene als auch auf Gruppenebene.
Die StudentInnen haben in heiklen Situationen eigene Handlungskonzepte erfahren, reflektiert und erweitert.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Kriteriengeleitete Vorbereitung, Durchführung und Reflexion des eigenen Unterrichtens (mündlich und schriftlich).

Schriftliche Auseinandersetzung mit den jeweils gehaltenen Unterrichtssequenzen anderer Unterrichtender: Beobachtungen, Hypothesenbildung und Interpretationen, Bewertungen dieser im Hinblick auf benannte Ziele, Erarbeiten alternativer Handlungsmodelle, Fokussierung des Hintergrunds von subjektiven Theorien und theoretischen Modellen aus der Literatur.

Theoretische Auseinandersetzung mit Themen, die in der LV dieses Semesters relevant sind.

Das Beurteilungskriterium der schriftlichen Arbeiten ist die entsprechende Qualität des Praxis-Theorie-Verschneidung.

Die gesamte Leistungserbringung durch Studierende hat bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Wintersemesters bis spätestens am folgenden 30. April, bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Sommersemesters bis spätestens am folgenden 30. September zu erfolgen. Studierende, die sich nicht von der ggst. Lehrveranstaltung abgemeldet haben, sind zu beurteilen. Bei negativer Beurteilung ist eine kommissionelle Prüfung unzulässig, der Besuch der Lehrveranstaltung ist zu wiederholen. Rechtsquelle: Satzung der Universität Wien §10 (4, 5, 6).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Planen, Durchführen und Reflektieren von Unterrichtssequenzen im Unterrichtsfach "Bewegung und Sport"

-Entwicklung von Handlungs-Modelle, um die themenzentrierte Auseinandersetzung der Schüler(innen) anzustoßen und zu begleiten
- Kriteriengeleitete Beobachtung von Unterrichtssequenzen zur Aufmerksamkeitslenkung
- Vertiefte Auseinandersetzung mit dem eigenen Unterrichten in schriftlicher Form.

Literatur

Balz, E. (1993). Wie kann man Soziales Lernen fördern? In Bielefelder Sportpädagogen (Hrsg.), Methoden im Sportunterricht. Ein Lehrbuch in 13 Lektionen (2., neubearb. Aufl.). (Beitr. z. Lehre und Forschung im Sport, 96, S.131-150). Schorndorf: Hofmann.
Conzelmann A. Schmidt M. Valkanover S. (2011). Persönlichkeitsentwicklung durch Schulsport. Bern: Verlag Hans Huber

Pühse, U. (2004). Kindliche Entwicklung und soziales Handeln im Sport. (Beiträge zur Lehre und Forschung im Sport; 137). Schorndorf: Hofmann.

Pühse, U. (Hrsg.). (1994). Soziales Handeln im Sport und Sportunterricht. Schorndorf: Hofmann.

Schörghuber, K. (2007). Problem- und Prozessorientierung als Fokus der Handlungsorientierung. Zur Fachdidaktik ´Schulpraktische Studien-4´. In K. Kleiner (Hrsg.), Inszenieren – Differenzieren – Reflektieren. Wege sportdidaktischer Kompetenz ( S. 103 - 126). Wien: Hollinek.

Sygusch, R. (2007). Psychosoziale Ressourcen im Sport: ein sportartenorientiertes Förderkonzept für Schule und Verein. (Beiträge zur Lehre und Forschung im Sport; 160). Schorndorf: Hofmann.
Schriftenreihe des Frauenforums Bewegung und Sport


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 04.09.2018 10:28