Universität Wien FIND

350129 VU Schwimmen, Wasserspringen, Retten 2 - Abt. E (2019S)

Vermittlungskonzepte und bewegungswissenschaftliche Aspekte (= KÖLEI schwimmorientierter BWH)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 06.03. 11:00 - 12:30 ZSU - USZ I, Schwimmbad
Mittwoch 13.03. 11:00 - 12:30 ZSU - USZ I, Schwimmbad
Mittwoch 20.03. 11:00 - 12:30 ZSU - USZ I, Schwimmbad
Mittwoch 27.03. 11:00 - 12:30 ZSU - USZ I, Schwimmbad
Mittwoch 03.04. 11:00 - 12:30 ZSU - USZ I, Schwimmbad
Mittwoch 10.04. 11:00 - 12:30 ZSU - USZ I, Schwimmbad
Mittwoch 08.05. 11:00 - 12:30 ZSU - USZ I, Schwimmbad
Mittwoch 15.05. 11:00 - 12:30 ZSU - USZ I, Schwimmbad
Mittwoch 22.05. 11:00 - 12:30 ZSU - USZ I, Schwimmbad
Mittwoch 29.05. 11:00 - 12:30 ZSU - USZ I, Schwimmbad
Mittwoch 05.06. 11:00 - 12:30 ZSU - USZ I, Schwimmbad
Mittwoch 12.06. 11:00 - 12:30 ZSU - USZ I, Schwimmbad
Mittwoch 19.06. 11:00 - 12:30 ZSU - USZ I, Schwimmbad
Mittwoch 26.06. 11:00 - 12:30 ZSU - USZ I, Schwimmbad

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

- Praktisch methodische Übungen Tauchen
- Verbesserung des Eigenkönnens aller vier Schwimmlagen
- Fehleranalyse - Technikkorrektur
- Feedbackkonzepte
- Grundlagen des Durchfürhens einer Schwimmeinheit

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Aktive Mitarbeit
- 400m Zeitschwimmen Kraul
- 100m Lagen schwimmen
- Lehrauftritt

Die gesamte Leistungserbringung durch Studierende hat bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Wintersemesters bis spätestens am folgenden 30. April, bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Sommersemesters bis spätestens am folgenden 30. September zu erfolgen. Studierende, die sich nicht von der ggst. Lehrveranstaltung abgemeldet haben, sind zu beurteilen. Bei negativer Beurteilung ist eine kommissionelle Prüfung unzulässig, der Besuch der Lehrveranstaltung ist zu wiederholen. Rechtsquelle: Satzung der Universität Wien §10 (4, 5, 6).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Theoretischen und praktische Kenntnisse aller 4 Schwimmlagen inklusive Starts und Wenden
- Verbesserung des Eigenkönnens aller Schwimmlagen
- Erwerb von methodisch didaktischen Konzepten für Schwimmunterricht vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen

Prüfungsstoff

Auseinandersetzung mit methodischem Aufbau einer Schwimmlage und deren Vermittlung
- Fehleranalyse und .-korrektur durch Eigen und Fremdreflexionehleranalyse
- Planen und Durchführen einer Schwimmeinheit

Literatur

wird im Rahmen der LV vergeben

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 03.09.2019 08:28