Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

350135 SLV MA1I - Qualitative Forschungsmethoden (Mag.) - Abt.F (2009S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Verpfl. VB : Mi., 4.3.09, 12.45 Uhr, HS 2
Teilblockung, evtl. Zusatztermin, letzte Einheit: 10.6.2009

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 04.03. 11:30 - 13:30 ZSU - USZ I, Hörsaal 2 EG
Mittwoch 11.03. 11:30 - 13:30 ZSU - USZ I, Hörsaal 2 EG
Mittwoch 18.03. 11:30 - 13:30 ZSU - USZ I, Hörsaal 2 EG
Mittwoch 25.03. 11:30 - 13:30 ZSU - USZ I, Hörsaal 2 EG
Mittwoch 01.04. 11:30 - 13:30 ZSU - USZ I, Hörsaal 2 EG
Mittwoch 22.04. 11:30 - 13:30 ZSU - USZ I, Hörsaal 2 EG
Mittwoch 29.04. 11:30 - 13:30 ZSU - USZ I, Hörsaal 2 EG
Mittwoch 06.05. 11:30 - 13:30 ZSU - USZ I, Hörsaal 2 EG
Mittwoch 13.05. 11:30 - 13:30 ZSU - USZ I, Hörsaal 2 EG
Mittwoch 20.05. 11:30 - 13:30 ZSU - USZ I, Hörsaal 2 EG
Mittwoch 27.05. 11:30 - 13:30 ZSU - USZ I, Hörsaal 2 EG
Mittwoch 03.06. 11:30 - 13:30 ZSU - USZ I, Hörsaal 2 EG
Mittwoch 10.06. 11:30 - 13:30 ZSU - USZ I, Hörsaal 2 EG
Mittwoch 17.06. 11:30 - 13:30 ZSU - USZ I, Hörsaal 2 EG
Mittwoch 24.06. 11:30 - 13:30 ZSU - USZ I, Hörsaal 2 EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, sportwissenschaftliche Fragestellungen mit Hilfe qualitativer Forschungsmethoden entwickeln, bearbeiten und umsetzen zu können.
- Ausgewählte qualitative Forschungsmethoden und deren theoretische Bezugsrahmen:
o Interview
o Beobachtung
o Dokumentenanalyse
o Gruppendiskussion
- Kriterien einer qualitativen wissenschaftlichen Fragestellung
- Methoden für die Datenerhebung
o z.B. Leitfadenkonstruktion, Protokolle, Kriterien-/Kategorienerstellung, Beobachtungsinventare, ...
- Darstellungsmethoden und Auswertungsverfahren:
o Transkriptionsformen
o Heidelberger Strukturlegetechnik
o Codierung (Atlas.ti-Unterstützung) etc.
- Analyse qualitativer Daten und Ergebnisse/Hypothesenprüfung
o Kommunikative Validierung, ...

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Aktive Mitarbeit.
- Präsentation einer Forschungsmethode innerhalb der Lehrveranstaltung sowie eines Teiles der eigenen Forschungsarbeit.
- Verfassen einer schriftlichen Seminararbeit zu einer abgegrenzten sportwissenschaftlichen Fragestellung (mit Theoriebezug) mit Hilfe eines qualitativen Verfahrens:
- Interview
(Leitfadenkonstruktion, Transkription, Ergebnisdarstellung und Analyse der Ergebnisse)
- Beobachtung
(Konstruktion des Beobachtungsinventars samt Kriterien, Protokoll bzw. Videodokumentation, Ergebnisdarstellung und -interpretation)
- Dokumentenanalyse
(Dokumentauswahl, Beurteilungsinventar (Theoriebezug, Kriterien), Ergebnisdarstellung und -interpretation)
- Gruppendiskussion
(Planungskriterien und Analyseraster, Dokumentation (Protokoll, Transkription, ...), Ergebnisdarstellung und -interpretation, Hypothesenbildung).

Abgabe der schriftlichen Arbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- Vertieftes Wissen um Geschichte und Theorie qualitativen Denkens.
- Vertieftes Wissen um Untersuchungspläne qualitativer Forschung (Einzelfallanalyse, Dokumentenanalyse, Handlungsforschung, Feldforschung, qualitative Experimente, qualitative Evaluationsforschung).
- Fähigkeit zur (begründeten) Anwendung verschiedener qualitativer Verfahren:
- Erhebungsverfahren (z.B. Interviews, Beobachtung, Dokumentenanalyse, Interviews, Gruppendiskussion, teilnehmende Beobachtung).
- Aufbereitungsverfahren (Darstellungsmittel, Transkriptionen, Protokolle, etc.).
- Auswertungsverfahren (objektive Hermeneutik, sozialwissenschaftlich-hermeneutische Paraphrase, qualitative Inhaltsanalyse, phänomenologische Analyse etc.).
- Fähigkeit, sportwissenschaftliche Fragestellungen in ein empirisch-qualitatives Forschungsdesign umsetzen zu können.
- Kennenlernen (und evtl. Anwenden) von Computerprogrammen zur Unterstützung bei der Auswertung qualitativer Daten (z.B. atlas.ti, ...).
- Fähigkeit zur Präsentation und Verschriftlichung eines empirisch-qualitativen Forschungsprojektes.

Prüfungsstoff

Lehrinput
Präsentationen durch die Studierenden
Diskussionen
Gruppenarbeiten

Literatur

Siehe WebCT.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MA1I

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:58