Universität Wien
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

350144 VU Grundlagen der Sportinformatik - Technologien für BuS - Abt. G (2023S)

1.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

  • Dienstag 07.03. 10:30 - 12:00 ZSU - USZ II, EDV Raum, 2. Stock
  • Dienstag 21.03. 10:30 - 12:00 ZSU - USZ II, EDV Raum, 2. Stock
  • Dienstag 18.04. 10:30 - 12:00 ZSU - USZ II, EDV Raum, 2. Stock
  • Dienstag 02.05. 10:30 - 12:00 ZSU - USZ II, EDV Raum, 2. Stock
  • Dienstag 16.05. 10:30 - 12:00 ZSU - USZ II, EDV Raum, 2. Stock
  • Dienstag 13.06. 10:30 - 12:00 ZSU - USZ II, EDV Raum, 2. Stock
  • Dienstag 27.06. 10:30 - 12:00 ZSU - USZ II, EDV Raum, 2. Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Diese Lehrveranstaltung wird im Wintersemester mit einem blended Learning Konzept abgehalten. Ausgewählte Präsenzeinheiten werden mit digitalen Vermittlungsformen kombiniert (so es die Corona- und Raumsituation zulässt).

Die Studierenden lernen sportinformatische bzw. technologische Hilfsmittel zum Vermitteln und Analysieren von Bewegung bzw. zur Auswertung von Leistungsentwicklungen, zur Leistungserhebung und zur Durchführung von Schulsportveranstaltungen in ihrer Grundanwendung kennen und anwenden.

Die Studierenden lernen technologischer Systeme und Datenbanken als Hilfsmittel für Unterrichtsdokumentation kennen und anwenden

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanente LVA. Ausarbeitung von Übungsbeispielen, Abgabe über Moodle (und nur über Moodle)!

Die gesamte Leistungserbringung durch Studierende hat bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Wintersemesters bis spätestens am folgenden 30. April, bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Sommersemesters bis spätestens am folgenden 30. September zu erfolgen. Studierende, die sich nicht von der ggst. Lehrveranstaltung abgemeldet haben, sind zu beurteilen. Bei negativer Beurteilung ist eine kommissionelle Prüfung unzulässig, der Besuch der Lehrveranstaltung ist zu wiederholen. Rechtsquelle: Satzung der Universität Wien §10 (4, 5, 6).

Sie werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass bei Feststellung einer erschlichenen Leistung (z.B.: Abschreiben, Plagiieren, Verwendung unerlaubter Hilfsmittel, Fälschungen, Ghostwriting etc.) die gesamte PI-LV als geschummelt gewertet wird und als Antritt zählt. (Eintrag in U:SPACE: X = nicht beurteilt).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Studierenden können sportinformatische bzw. technologische Hilfsmittel zum Vermitteln und Analysieren von Bewegung bzw. zur Auswertung von Leistungsentwicklungen, zur Leistungserhebung und zur Durchführung von Schulsportveranstaltungen einsetzen.
Die Studierenden wissen um den Nutzen technologischer Systeme als Hilfsmittel für Unterrichtsdokumentationen.
Die Studierenden können multimediale Inhalte für die Bewegungsvermittlung erstellen.

Beurteilung:
4 Aufgaben, 200 Punkte maximal.

Notenschlüssel:
0-49 % 5
50-64 % 4
65-80 % 3
81-90 % 2
91-100 % 1

Prüfungsstoff

Vortrag & Eigenständige Aufgabenlösung (tw. in Kleingruppen)
Die Studierenden müssen die Aufgaben eigenständig lösen und via Moodle abgegeben.

Literatur

Bedingt durch die computertechnisch affine LV ist eine klassische Literaturangabe schwierig.
Ergänzende Fachliteratur sind Handbücher/Tutorials zu den einzelnen Programmen (MS Excel, Kinovea, ...)
Zusätzlich finden die aktuellen Lehrpläne für BuS & Erlässe für BuS (analog zur Vorlesung in der STEOP) Anwendung in der LV.

Weiterführende Literatur in der LV bekannt gegeben

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 14.03.2023 13:09