Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

350148 SE MSC.IV - Forschungspraktikum - Begleitseminar (Naturwissenschaft) (2021S)

1.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die Lehrveranstaltung wird im März und April jedenfalls online (Moodle, BigBlueButton) abgehalten.

Termine: 1. 3. 16:30;
26. 4., 17. 5., 14. 6. 17:30

Montag 01.03. 16:30 - 18:00 Digital
Montag 26.04. 17:30 - 19:00 Digital
Montag 17.05. 17:30 - 19:00 Digital
Montag 14.06. 17:30 - 19:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Mitarbeit in den Forschungsgebieten der naturwissenschaftlichen und medizinischen Abteilungen bzw. eigenständige Durchführung von kleinen Forschungsprojekten

Themen (Liste wird laufend ergänzt):

Erasmus+-Sport-Projekte Matchpoint und Compass: Evaluierung entwickelter Materialien [mehrere Personen möglich] (Baca & Gröber)

Oberthemen (Scharhag):
- Sportkardiologie
- Covid-19 und Leistungsfähigkeit
- Covid-19 und Lebensqualität
- Covid-19 bei Leistungssportlern

Literaturrecherchen (Baca, je ca. 100 Stunden):
„Virtual Reality/Augmented Reality im Sport“
“Wearables in der Trainingstherapie”

Literaturrecherchen (Triska, je ca. 100 Stunden)):
„Blood Flow Restriction Training und Ausdauerleistungsfähigkeit“
„Kohlenhydrate, sportliche Belastung und mitochondriale Biogenese“
„Validität und Reliabilität aktueller Geräte zur Messung der physikalischen Leistung beim Laufen“

Nahrungsergänzungsmittel im Sport – In Kooperation mit den Olympiazentren soll am Aufbau einer Datenbank zu den am häufigsten von unseren Spitzensportler*innen verwendeten Nahrungsergänzungsmitteln mitgewirkt werden (Wesssner)

OEGSE (Österreichische Gesellschaft für Sporternährung) – Erstellung Newsletter, Aufbau Scientific Advisory Board, … (Wessner)

NutriAgeing – Mitarbeit bei Datenbereinigung und Auswertung der Protein- bzw. Vitamin D-Studie (Wessner)

Immunobiographie und die Heterogenität der Immunantwort – Erstellung eines Konzepts zur Erfassung der Immunobiographie, vorwiegend Literaturrecherche (biologischer Background von Vorteil) (Wessner)

Videoanalyse im Badminton mittels (NacSport-Software). Ermittlung von Bewegungsmuster und Belastungen zum Erstellen eines Belastungs-/Beanspruchungsprofils (z.B.: Ausfallschritte, Sprünge, Sprints,...) (Hauer)

Nachwuchssportstudie: Bei einer online Befragung werden die gesundheitlichen Beschwerden von Nachwuchsleistungssportler*innen sowie ihre Erfahrungen und Wünsche zur sportmedizinischen und sportwissenschaftlichen Betreuung erhoben. Im Zuge des Forschungspraktikums besteht die Möglichkeit bei der Auswertung und Interpretation der Ergebnisse mitzuarbeiten. Zeitraum: April-August. (Reif)

Projektplanung – Gewichtssensible Sportarten: Gesundheitsparameter in gewichtssensiblen Sportarten und RED´s (Relative Energy Deficiency in Sports). Ernährungsgewohnheiten und Ernährungserhebung sowie Zusammenhänge mit anthropometrischen Besonderheiten mit Schwerpunkt Knochengesundheit. Zeitraum: ca. März-August. (Reif)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Beurteilung der Praktikumstätigkeit und ggf. des Abschlussberichts (80%); Präsentation und Berichtlegung/Protokolle (20%)

Die gesamte Leistungserbringung durch Studierende hat bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Wintersemesters bis spätestens am folgenden 30. April, bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Sommersemesters bis spätestens am folgenden 30. September zu erfolgen. Studierende, die sich nicht von der ggst. Lehrveranstaltung abgemeldet haben, sind zu beurteilen. Bei negativer Beurteilung ist eine kommissionelle Prüfung unzulässig, der Besuch der Lehrveranstaltung ist zu wiederholen. Rechtsquelle: Satzung der Universität Wien §10 (4, 5, 6).

Sie werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass bei Feststellung einer erschlichenen Leistung (z.B.: Abschreiben, Plagiieren, Verwendung unerlaubter Hilfsmittel, Fälschungen, Ghostwriting etc.) die gesamte PI-LV als geschummelt gewertet wird und als Antritt zählt. (Eintrag in U:SPACE: X = nicht beurteilt).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die gesamte Leistungserbringung durch Studierende hat bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Wintersemesters bis spätestens am folgenden 30. April, bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Sommersemesters bis spätestens am folgenden 30. September zu erfolgen. Studierende, die sich nicht von der ggst. Lehrveranstaltung abgemeldet haben, sind zu beurteilen. Bei negativer Beurteilung ist eine kommissionelle Prüfung unzulässig, der Besuch der Lehrveranstaltung ist zu wiederholen. Rechtsquelle: Satzung der Universität Wien §10 (4, 5, 6).

Sie werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass bei Feststellung einer erschlichenen Leistung (z.B.: Abschreiben, Plagiieren, Verwendung unerlaubter Hilfsmittel, Fälschungen, Ghostwriting etc.) die gesamte PI-LV als geschummelt gewertet wird und als Antritt zählt. (Eintrag in U:SPACE: X = nicht beurteilt)

Mindestanforderung: 50%

Prüfungsstoff

Projektarbeit

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MSC.IV

Letzte Änderung: Di 20.04.2021 12:09