Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

350192 VU Geschlechtersensibles Unterrichten im Fach BuS - Abt. C (2016W)

(= Geschlechtersensibles Unterrichten: Mädchen- und Bubenarbeit)

1.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Verpfl. VB:

Mo., 10.10.2016, 14.30 Uhr, USZ I, Konferezzimmer, 2. Stock

Weitere Termine:
Fr., 04.11.2016, 14.00 - 17.00 Uhr
Sa., 05.11.2016, 09.00 - 12.00 Uhr
Fr., 20.01.2017, 14.00 - 17.00 Uhr
Sa., 21.01.2017, 09.00 - 12.00 Uhr

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

-Auseinandersetzung mit eigenen Gedankenmustern und Reflexion der eigenen Person
-Einführung in die Genderforschung und Männerforschung
-Theorie der geschlechterreflektierenden Bubenarbeit
-Grundprinzipien koedukativen Unterrichts bzw. der Bubenarbeit und Auseinandersetzung mit Gender Mainstreaming in der Schule und im Unterrichtsfach "Bewegung und Sport"
-Fakten, Ziele und Hintergründe zum Thema Bubenarbeit und Männerforschung

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

-Aktive Mitarbeit
-Kurzpräsentation und Diskussion des Forschungsprojektes
-Schriftliche Ausarbeitung eines Forschungsschwerpunkts

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

-Handlungskompetenz in der Schule zum Thema "geschlechtersensibler Unterricht" speziell im Unterrichtsfach "Bewegung und Sport"
-Bewusstmachung persönlicher Rollenbilder von Weiblichkeit und Männlichkeit und Anstoß zur weiteren Auseinandersetzung mit der Genderforschung
-Modelle zu Mädchen- und Bubenarbeit kennenlernen und die Fähigkeit praktische Beispiele in die eigene Unterrichtstätigkeit zu integrieren

Prüfungsstoff

-Reflexion eigener Erfahrungen (Selbsterfahrungsansatz)
-Medienunterstützter Theorieinput zu Studien und Fakten rund um das Thema geschlechtersensiblen Unterricht
-Diskussion verschiedener Rollenmuster
-Auseinandersetzung mit dem eigenen Bild vom "modernen" Mann
-selbstständige Auseinandersetzung mit Literatur zu Themen der Lehrveranstaltung

Literatur

Literaturliste wird in der Lehrveranstaltung ausgeteilt

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:46