Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

350214 VU Funktionelles Bewegen und Gesundheitsförderung im Fach BuS: Vermittlungskonzepte - Abt. C (2016W)

NUR für Studierende des neuen Bachelorstudiums UF BuS

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Diese LV findet zu folgenden Zeiten statt.

Freitag, 21.10.2016, 14:00 - 15:30 Uhr, Konferenzzimmer 2. Stock, USZ I und Halle 6, USZ I sowie von 15:30 - 17:00 Uhr, Halle 4, USZ I

Freitag, 04.11.2016, 14:00 - 15:30 Uhr, Seminarraum 1. Stock, USZ I und Halle 6, USZ I sowie von 15:30 - 17:00 Uhr, Halle 4, USZ I

Freitag, 18.11.2016, 14:00 - 15:30 Uhr, Konferenzzimmer 2. Stock, USZ I sowie von 15:30 - 17:00 Uhr, Halle 4, USZ I

Freitag, 16.12., 13.01.2017 und 27.01.2017, 14:00 - 15:30 Uhr Konferenzzimmer 2. Stock, USZ I und Halle 6 USZ I, sowie von 15:30 - 17:00 Uhr, Halle 4, USZ I


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung dient dem Erwerb bzw. der Entwicklung grundlegender Kompetenzen im Unterrichtsfach Bewegung und Sport zu den Themenfeldern des „funktionellen Bewegens“ und der „Gesundheitsförderung“. Dabei sollen folgende Themen und Inhalte Berücksichtigung finden:

-) Methoden und Inhalte des funktionellen, verletzungsvermeidenden Bewegens (Mobilisieren, Aufwärmen, Dehnen etc.) kennenlernen, bearbeiten und anwenden können.

-) Determinanten, Ansätze und Modelle der Gesundheit und Gesundheitsförderung sowie Handlungsprinzipien der Gesundheitsförderung insbesondere im Schulsport kennen

-) Kenntnisse zum Gesundheitsstatus und dem Gesundheitsverhalten sowie zu häufigen Krankheitsbildern bzw. gesundheitlichen Vorbelastungen bei Kindern und Jugendlichen sowie Möglichkeiten der Prävention und Intervention erlangen

-) Kenntnisse über die fachdidaktischen Prinzipien und Konzepte zur Gestaltung und Vermittlung gesundheitsfördernder Bewegungsangebote insbesondere bei Kindern und Jugendlichen in den unterschiedlichen Organisationssettings erwerben

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

• Anwesenheit, aktive Mitarbeit

• Qualität der ausgearbeiteten und präsentierten Unterrichtssequenzen

• Stundenbeobachtungen

• Schriftliche Stundenreflexion

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Studierenden sollen nach der LV …

- theoretisch fundiertes, funktionsgerechtes sowie verletzungsvermeidendes Aufwärmen, Mobilisieren, Dehnen und Abwärmen für unterschiedliche Sportarten gestalten können,

- über Kenntnisse zu Gesundheitsstatus und Gesundheitsvorbelastungen (häufig vorkommenden Krankheitsbildern) von Kinder und Jugendlichen sowie über Präventions- und Interventionsstrategien verfügen

- über grundlegende Kenntnisse zu den Ansätzen und Modellen der Gesundheit und Gesundheitsförderung sowie über Prinzipien und Handlungsfelder der Gesundheitsförderung insbesondere dem Setting Schule verfügen,

- über fachdidaktische Prinzipien und Kenntnisse verfügen, wie ein kompetenzorientierter, gesundheitsfördernder Unterricht im Fach „Bewegung und Sport“ gestaltet werden kann,

- gemäß den Bildungsstandards für das Unterrichtsfach Bewegung und Sport gesundheitsfördernde Unterrichtssequenzen selbständig planen, durchführen und kritisch bewerten können.

Prüfungsstoff

-) Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit

-) Gestaltung und Durchführung eines Teils einer Unterrichtseinheit zum funktionellen Aufwärmen, Dehnen, Mobilisieren oder Abwärmen

-) Eigenverantwortliche Planung, Vorbereitung und Durchführung einer (kompetenzorientierten) gesundheitsfördernden Unterrichtssequenz

-) Beobachtung und Reflexion der durchgeführten Unterrichtssequenzen durch den LV-Leiter sowie die Studierenden

-) Austausch und Diskussion der erarbeiteten Stundenbilder sowie der Unterrichtsbeobachtungen in der Gruppe

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:46