Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

350227 UE BF1I - Trainingsprozesse - Abt. B (2019W)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Am Donnerstag, 17.10.2019, 09:00 - 10:30 Uhr wird die Lehrveranstaltung auf der Laufbahn abgehalten.

Donnerstag 03.10. 09:00 - 10:30 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß
Donnerstag 10.10. 09:00 - 10:30 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß
Donnerstag 17.10. 09:00 - 10:30 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß
Donnerstag 24.10. 09:00 - 10:30 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß
Donnerstag 31.10. 09:00 - 10:30 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß
Donnerstag 07.11. 09:00 - 10:30 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß
Donnerstag 14.11. 09:00 - 10:30 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß
Donnerstag 21.11. 09:00 - 10:30 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß
Donnerstag 28.11. 09:00 - 10:30 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß
Donnerstag 05.12. 09:00 - 10:30 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß
Donnerstag 12.12. 09:00 - 10:30 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß
Donnerstag 09.01. 09:00 - 10:30 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß
Donnerstag 16.01. 10:15 - 11:45 ZSU - USZ I, Hörsaal 2 EG
Donnerstag 23.01. 09:00 - 10:30 ZSU - USZ II, Hörsaal Dachgeschoß

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele :
Kompetenz zur Planung, Durchführung und Reflexion von Trainingseinheiten nach
trainingswissenschaftlichen Aspekten
Gestaltung und Abstimmung von Belastungsparametern in der spezifischen
Anwendung / Aspekte der Trainingssteuerung
Fähigkeit von Eigen- und Fremdreflexion der Trainingsarbeit, des Trainingsverlaufes sowie deren Dokumentation

Inhalte und Methoden der LV:
Im Rahmen der LV definieren die Studierenden mit einem Projektpartner, bzw. einer Projektpartnerin der LV ein Trainingsziel, erstellen einen adäquaten Trainingsplan (min. 8 Wochen) und nehmen ggf. entlang des Trainingsprozesses notwendige Anpassungen vor. Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin setzt seinen, bzw. ihren Trainingsplan in Eigenregie während des Semesters um. Die Ergebnisse der Testungen und des Trainingsprozesses werden am Semesterende präsentiert und diskutiert.

Während dem Semester werden Workshops und Gastvorträge zum Thema "Trainingsprozess" stattfinden. Zudem werden Leistungsdiagnostische Testverfahren in der Praxis geübt, um die Anwendungskompetenz der Studierenden zu schulen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Folgende Teilleistungen müssen (!!) erfüllt werden:

1.1 Konzeption & praktische Umsetzung einer Eingangstestung
1.2 Präsentation der Zielsetzung, des Testverfahrens, sowie der geplanten Methodik zur Trainingssteuerung zu Semesterbeginn (bis zu 25%)

2.1 Konzeption eines Trainingsplans für den/die ProjektpartnerIn
2.2 Praktische Umsetzung des eigenen Trainingsprozesses
2.3 Praktische Umsetzung einer Ausgangstestung
2.4 Präsentation des Trainingsprozesses, der Auswertung und der Ergebnisse zu Semesterende (bis zu 25%)

3.1 Schriftlich: Vollständige Test- und Trainingsdokumentation (prozessbegleitend) nach vorgegebenen Kriterien (bis zu 50%)

Alle Abgaben haben über die Lernplattform Moodle innerhalb der in der Einführungsveranstaltung kommunizierten Fristen zu erfolgen. Ein Nachreichen außerhalb dieser Fristen ist nicht möglich.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- Anwesenheit: mindestens 75% der Präsenzeinheiten für eine positive Beurteilung!
- Alle Teilleistungen (siehe oben) müssen für eine positive Beurteilung innerhalb der kommunizierten Fristen erbracht werden!
- Beurteilungsschlüssel: 89-100% [1], 76-88% [2], 63-75% [3], 50-62% [4], <50% [5]

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BF1I

Letzte Änderung: Do 23.01.2020 09:49