Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

350394 UE Inklusives Unterrichten im Fach BuS - Abt. A (2016W)

(= Behinderung und Integration im Schulsport)

1.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Die LV ist teilgeblockt !
Vorbesprechung = 6. 10. 2016, 14.30 Uhr

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Vorbesprechung
06.10. 14.30 Uhr TN-Feststellung, Organisatorisches, Themenüberblick

1. EH: 13.10. 16 Einführung zur Thematik Behinderung, Integration, Inklusion
2. EH: 20.10. 16 Vermittlungskonzepte für Integration, Inklusion und Partizipation im Fach Bewegung und Sport,
3. EH und 4. EH: (Kalenderwoche 43,44,45,46,47) 2 x 2 (oder 4x1) Einheiten >> Hospitationen in Integrationsklassen in Kleingruppen
5. EH: 01.12. 16 - Präsentation gestellter Gruppenaufgaben
6. EH: 15.12. 16 - Prüfung (schriftlich) und weitere Präsentationen
7. EH: 12.01. 17 - Weitere Präsentationen, Berichte, Reflexionen, Erkenntnisse, Folgerungen, Empfehlungen aus den Hospitationsbesuchen, Ersatztermin Prüfung

Donnerstag 06.10. 14:30 - 16:45 ZSU - USZ I, Hörsaal 2 EG
Donnerstag 13.10. 14:30 - 16:45 ZSU - USZ I, Hörsaal 2 EG
Donnerstag 20.10. 14:30 - 16:45 ZSU - USZ I, Hörsaal 2 EG
Donnerstag 27.10. 14:30 - 16:45 ZSU - USZ I, Hörsaal 2 EG
Donnerstag 03.11. 14:30 - 16:45 ZSU - USZ I, Hörsaal 2 EG
Donnerstag 10.11. 14:30 - 16:45 ZSU - USZ I, Hörsaal 2 EG
Donnerstag 17.11. 14:30 - 16:45 ZSU - USZ I, Hörsaal 2 EG
Donnerstag 24.11. 14:30 - 16:45 ZSU - USZ I, Hörsaal 2 EG
Donnerstag 01.12. 14:30 - 16:45 ZSU - USZ I, Hörsaal 2 EG
Donnerstag 15.12. 14:30 - 16:45 ZSU - USZ I, Hörsaal 2 EG
Donnerstag 12.01. 14:30 - 16:45 ZSU - USZ I, Hörsaal 2 EG
Donnerstag 19.01. 14:30 - 16:45 ZSU - USZ I, Hörsaal 2 EG
Donnerstag 26.01. 14:30 - 16:45 ZSU - USZ I, Hörsaal 2 EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In dieser Lehrveranstaltung sollen Studierende zur Reflexion über die Thematik von Behinderung und Integration angeregt und mit den wesentlichen Charakteristiken der Zielgruppe Schüler/innen mit Behinderung vertraut gemacht werden.
Inhaltlich werden Zugänge, Ansätze, Terminologie, Formen von und Konzepte zu Behinderung bzw. Behinderten- und Integrationssport behandelt. Auf die jeweiligen spezifischen Bedürfnisse abgestimmt, soll eine Auswahl folgender Themen eine Orientierung geben:
- Begriffsverständnis und Dimensionen von Integration und Inklusion
- Kriterien des Integrations/Inklusionssports
- Didaktische Ansätze und methodische Wege zur Vermittlung
von Bewegung und Sport in heterogenen Gruppen
- Gesetzliche Voraussetzungen und schulische Gegebenheiten im integrativen Schulsport
- Beispiele für differenziertes, problemzentriertes Unterrichten

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Regelmäßige aktive Teilnahme
- Schriftliche Prüfung oder Referat
- Nachweis über Hospitationen
Die Lehrveranstaltung hat immanenten Prüfungscharakter.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel der Lehrveranstaltung ist es,
- eine theoretische Einführung zu pädagogischen Ansätzen und didaktischen Konzepten für die Arbeit Menschen (bes. Kinder und Jugendliche) mit Behinderung zu geben
- praktisch methodische Beispiele des integrativen Schulsports kennen zu lernen
- ein problemzentriertes Bewusstsein über integrationspädagogische Themen zu wecken und zu vermitteln
Vermittelte Kompetenzen:
- Wissen um und kritische Auseinandersetzung mit Themen und Konzepten des integrativen Schulsports
- Wissen um individuelle Vermittlung von Bewegung und Sport in heterogenen Gruppen durch die Auswahl geeigneter Inhalte und unter Beachtung einer inneren Differenzierung
- Kenntnisse über Einschränkungen und mögliche Befunde bei Kindern / Menschen mit Behinderung

Prüfungsstoff

Hochschuldidaktische Umsetzung
- Vortrag zu Theorien der Integration
- Problemzentrierte Diskussion ausgewählter Fragestellungen
- Praktisch methodisches Arbeiten in der Halle bzw. in der Klasse gemeinsam mit den Studierenden
- Hospitationen in Integrationsklassen
- Einsatz von Film- und Videomaterial

Literatur

Literatur zu Integration-Integrationssport-Inklusive Bewegungserziehung:

Bintinger, B. (1999). Integration und Inklusion als Herausforderung an Gesellschaft und Schule. In P. Flieger et al (Red.). Behinderung. Integration in der Schule (S.43-57) schulheft 94/1999

Dinold M. & Freundorfer, E. (2007). Kultur der Vielfalt in Bewegung und Sport. Behinderung Integration und Inklusion als didaktische Herausforderungen. In K. Kleiner (Hrsg.), Inszenieren - Differenzieren - Reflektieren. Wege sportdidaktischer Kompetenz (S.175 - 186). Purkersdorf: Verlag Brüder Hollinek.

Fediuk, F. (2008) Sport in heterogenen Gruppen: integrative Prozesse in Sportgruppen mit behinderten und benachteiligten Menschen. Aachen: Meyer & Meyer

Fediuk, F. (2008). (Hrsg.). Inklusion als bewegungspädagogische Aufgabe. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

Fediuk, F. & Hölter, G. (2003). Schüler mit Behinderung. Für eine Sportpädagogik der Vielfalt. sportpädagogik, (4), 22-25.

Fornefeld, B. (2009). Grundwissen Geistigbehindertenpädagogik (4. überarb. und verb. Aufl.). München: Ernst Reinhardt Verlag.

Giese, M. & Weigelt, L. (Hrsg.).(2015). Inklusiver Schulsport in Theorie und Praxis. Aachen: Meyer & Meyer Verlag.

Feyerer, E. (1998). Behindern Behindert? Integrativer Unterricht auf der Sekundarstufe I. Innsbruck: Studien Verlag

Flieger, P. et al. (Red.). (1999). Behinderung. Integration in der Schule. (schulheft 94). Wien: Verein der Förderer der Schulhefte.

Grubich, R. u.a. (2005). Inklusive Pädagogik. Beiträge zu einem anderen Verständnis von Integration. Aspach: edition innsalz.

Lütgeharm, R. (2012). Inklusion im Sportunterricht. Kerpen: Kohl-Verlag.

Rheker, U. (1996). Integrationssport - Sport ohne Aussonderung. Darstellung eines praxisorientierten Ansatzes einer differenzierten Integrationspädagogik für den Sport von Menschen mit unterschiedlichen Voraussetzungen. Hamburg: Czwalina.

Rouse, P. (2012). Fitness, Motorik und soziale Kompetenz für alle. Inklusion im Sportunterricht. (Übers. Von F. Helmschrott). Mühlheim/Ruhr: Verlag an der Ruhr.

Schoo, M. (Hrsg.). (2010). Sport für Menschen mit motorischen Beeinträchtigungen. München: E. Reinhardt Verlag.

Sowa, M. (1995). Mannschaftsspiele in heterogenen Sportgruppen. Eine Chance des Sports für alle. Dortmund: Verlag modernes lernen.

Scheid, V. (1995). Chancen der Integration durch Sport. Aachen: Meyer & Meyer.

Schoo, M. (2013). Inklusiver Sportunterricht. Zeitschrift für Heilpädagogik, 3, S. 99-105

Weichert, W. (2003). Mit den Unterschieden spielen. Sportunterricht mit heterogenen Gruppen sportpädagogik, (4), 26-31.

Themenhefte der Zeitschriften:
sportpädagogik, 4/2003 und 6/2013
sportunterricht 6/2012
Sport Praxis 9+10/2013
Bewegung & Sport 3/2015

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:46