Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

350448 GLV BW2VI - Ausgewählte kritische Situationen in Führung und Management - Abt. G (2009S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Di., 11.30 - 13.30, USZ II, Seminarraum 1. Stock
Teilgeblockt.
Erste Einheit am 3. 3. 2009 (Vorbesprechung)
Beginn am 31. März 2009.

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Führungs- und Managementkonzept
Darstellung verschiedener Führungstheorien, Organisationstheoretische Grundlagen, Wechsel-Wirkungen von System und Person auf Führungsverhalten, ¿
Fokussierung auf: Gesellschaftliches Umfeld des Sportbereiches, Führung im 3. Sektor, Personalmanagement, Ehrenamtliche Führungskräfte und MitarbeiterInnen, Führung des und im Mittelmanagement, Unterscheidung: Führung ¿ Management ¿ Leitung, ....)
Analyse von kritischen Führungs-Management-Situationen in Sportorganisationen
Thematisierung von kritischen Situationen in der Führung von Sportorganisationen  Interviews mit Führungskräften
Verschneidung theoretischer Überlegungen und deren Anwendung auf praktische Führungssituationen: Beschreibung von kritischen Situationen, Suche nach Erklärungsmodellen und Interventionsmöglichkeiten (Handlungsmöglichkeiten)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanente LV, bewertet werden:
Präsentation (schriftlich und mündlich) der Vorbereitungen (Kleingruppen)
Fachthema
Annahme zu kritischen Situationen im Umfeld der ausgewählten InterviewpartnerInnen (Führungskräfte)
Interviewleitfaden
Zwischenbericht zu Interviewergebnissen (Kleingruppen)
Abschluss-Arbeit (Einzelarbeit)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die TeilnehmerInnen setzen sich mit einigen ausgewählten kritischen Situationen in und Management näher auseinander. Insbesondere werden verschiedene Führungsmodelle und Management-Formen durchleuchtet auf Grenzen und Möglichkeiten, speziell fokussiert werden Problemsituationen in der MitarbeiterInnen-Führung.
Die TeilnehmerInnen haben die Kompetenz entwickelt, kritische Situationen zu erkennen, vor explizitem theoretischen Hintergrund unterschiedliche Hypothesen dazu zu bilden und mögliche Interventionen anzudenken.

Prüfungsstoff

Theoretische Inputs, theoretische Vorbereitungen und Präsentationen von TeilnehmerInnen, Fallanalysen und Fallbesprechungen in Gruppen, Planen-Durchführen-Auswerten von Führungsaufgaben im Seminar, Kleingruppenarbeiten und Diskussionen.

Literatur

Kaufempfehlung:
Kasper, H.; Mayrhofer, W. (2002). Personalmanagement, Führung, Organisation. (3. völlig neu bearb. Aufl.). Wien: Linde.
Neuberger, O. (2002). Führen und führen lassen: Ansätze, Ergebnisse und Kritik der Führungsforschung. (6., völlig neu bearb. und erw. Aufl.). (UTB für Wissenschaft, 2234). Stuttgart: Lucius & Lucius.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BW2VI

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:58