Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

350504 VO STEOP Modul 1 - Grundlagen der Bewegungs- und Sportdidaktik (2018W)

(= Bakk. Modul BP2I und Dipl. LA Bewegung und Sport unterrichten 1 + 2)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft

Ziel der Lehrveranstaltung VO Grundlagen der Bewegungs- und Sportdidaktik (3 ECTS, 2 SSt (npi)) ist der Erwerb grundlegender didaktisch-methodischer Kompetenzen, um bewegungs- und sportpraktische Tätigkeiten in vielfältigen bewegungs- und sportbezogenen Situationen in der Schule und außerhalb der Schule (Verein) didaktisch verantwortungsvoll und erfolgreich durchzuführen. Die Absolventinnen und Absolventen der Lehrveranstaltung können unter Berücksichtigung von Erkenntnissen aus unterschiedlichen sportwissenschaftlichen Disziplinen Lösungen für praxisbezogene Problemstellungen im Feld Bewegung und Sport erarbeiten (planen), umsetzen (durchführen; differenzieren, integrieren, korrigieren, strukturieren) und auswerten (reflektieren, evaluieren).

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Hinweis. Die 1. Einheit findet am Mo., 01.Oktober 2018 im USZ I, Hörsaal 1 von 16:15-19:00 Uhr statt.

Montag 01.10. 16:15 - 19:00 ZSU - USZ I, Hörsaal 1 EG
Montag 08.10. 16:15 - 19:00 ZSU - USZ I, Hörsaal 1 EG
Montag 15.10. 16:15 - 19:00 ZSU - USZ I, Hörsaal 1 EG
Montag 22.10. 16:15 - 19:00 ZSU - USZ I, Hörsaal 1 EG
Montag 29.10. 16:15 - 19:00 ZSU - USZ I, Hörsaal 1 EG
Montag 05.11. 16:15 - 19:00 ZSU - USZ I, Hörsaal 1 EG
Montag 12.11. 16:15 - 19:00 ZSU - USZ I, Hörsaal 1 EG
Montag 19.11. 16:15 - 19:00 ZSU - USZ I, Hörsaal 1 EG
Montag 26.11. 16:15 - 19:00 ZSU - USZ I, Hörsaal 1 EG
Montag 03.12. 16:15 - 19:00 ZSU - USZ I, Hörsaal 1 EG
Montag 10.12. 16:15 - 19:00 ZSU - USZ I, Hörsaal 1 EG
Montag 07.01. 16:15 - 19:00 ZSU - USZ I, Hörsaal 1 EG
Montag 14.01. 16:15 - 19:00 ZSU - USZ I, Hörsaal 1 EG
Montag 21.01. 16:15 - 19:00 ZSU - USZ I, Hörsaal 1 EG
Montag 28.01. 16:15 - 19:00 ZSU - USZ I, Hörsaal 1 EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, folgende Inhalte zu vermitteln:
- Basics für Planung, Durchführung und Auswertung des Unterrichts Bewegung und Sport.
- Diagnostische Verfahren im Unterricht Bewegung und Sport..
- Fachdidaktische Konzepte und organisatorische Grundlagen zur Durchführung bewegungs- und sportpraktischer Angebote in Schule und im System Sport.
- Sportdidaktische und methodische Strategien, um motorische Überforderungen durch konkrete Vereinfachungsstrategien (z.B. methodische Hilfestellungen) zu vermeiden.
- Methodische Verfahren in der Auswertung (Evaluation) bewegungs- und sportorientierten Unterrichts.
- Praxiseinheiten für unterschiedliche alters-, könnens-, leistungs- und geschlechterspezifische Gruppen ausdifferenziert und sicher, sowie themenorientiert, zu arrangieren.
- Lehrplan für das Unterrichtsfach Bewegung und Sport; in seiner inhaltlichen Struktur und in seinen Schwerpunkten.
- Bewegung beobachten und Fehler korrigieren.
- Koordinative Kompetenz schulen.
- Neurodidaktik und Bewegung verknüpfen.
- Sicherheit im Unterricht Bewegung und Sport;
- Beziehungsdidaktik als wichtiges Element im Prozess des Lehrens und Lernens.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Nachweis der theoretischen Auseinandersetzung mit den Inhalten der Lehrveranstaltung,
- Nachweis der Umsetzung (des Transfers) didaktisch-methodischen Wissens durch Lösen von konkreten unterrichtlichen Aufgabenstellungen (z.B. Planung von Unterrichtseinheiten zu spezifischen Bewegungs- und Sportthemen; Bewegungskorrektur, Umsetzung von Erkenntnissen zur Beziehungsdidaktik, etc.),
- Nachweis begründeter Entscheidungen in der Auswahl von didaktisch-methodischen Vermittlungsstrategien im Unterricht in spezifischen Handlungsfeldern (z.B. Verein; Jugendgruppe, etc.).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Prüfung wird im Rahmen der STEOP als Modulprüfung durchgeführt. Die Modulprüfung besteht aus zwei Prüfungsteilen, den LV entsprechend der Modul-Struktur. In jedem Prüfungsteil können max. 20 Punkte erreicht werden, bei einem Modul mit 2 LV sind das 40 Punkte.
Eine Prüfung ist dann positiv absolviert, wenn zumind. 24 Punkte der Gesamtprüfung sowie zumind. 10 Punkte in jedem Prüfungsteil erreicht werden.

Studierende besitzen...

- die Kompetenz, grundlegenden Begriffe und einschlägigen Modelle der Fachdidaktik für Bewegung und Sport zu erklären.

- die Fähigkeit, bewegungs- und sportdidaktisches Wissen (deklarativ, präskriptiv, prozedural, interpretativ) kompetent und praxisnah in spezifischen Handlungsfeldern von Bewegung und Sport anzuwenden (bewegungs- und sportdidaktische Wissenskompetenz).

- die Kompetenz, Bewegungs- und Sportangebote für heterogene Personengruppen so anzuleiten, dass gesundheitsfördernde und bewegungs- bzw. sportmotivierende Einstellungen nachhaltig erworben werden (gesundheitsfördernde Intervention).

- die Fähigkeit, durch Bewegung und Sport spezifische Erziehungs- und Bildungsmöglichkeiten zielgruppenspezifisch zu arrangieren.

- die Fähigkeit, kompetente schüler(innen)zentrierte Bewegungsangebote unter besonderer Berücksichtigung von Gefahren der Über- und Fehlbelastung (z. B. methodische Prinzipien des Auf- und Abwärmens, des Fehlererkennen und der Fehlerkorrektur) zu planen und anzuleiten (bewegungs- und sportdidaktische Handlungskompetenz).

Prüfungsstoff

Hochschuldidaktische Umsetzung
- Eigenverantwortliche Auseinandersetzung mit den Inhalten der Lehrveranstaltung, mit konkret zu lösenden Aufgabenstellungen und mit einschlägiger Literatur.
- Wechsel zwischen Vortrag, Gruppenarbeit und Beurteilung der Ergebnisse in Prozess der Reflexion.
- Demonstration und Präsentation ausgewählter Unterrichtssequenzen (PPP, Video).

Literatur

- Kleiner, K. (2015). Grundlagen der Bewegungs- und Sportdidaktik. Lernbehelf. Wien.
- Kleiner, K. (2014). Was machen wir heute? Zur Konstituierung von Themen im Kontext von Bewegung und Gesundheit im Setting Schule. In H. Lange & S. Sinning, (Hrsg.), Themenkonstitution, Natur und Welt. Fachdidaktik und Themenkonstitution in den naturbezogenen Fächern und Lernbereichen, (Bd. 8, S. 193-221). Hohengehren: Schneider Verlag.
- Kleiner, K. (2007). (Hrsg.). Inszenieren, Differenzieren, Reflektieren. Wege sportdidaktischer Kompetenz. Purkersdorf: Hollinek.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

STEOP Modul 1

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:46