Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

350521 PLV MHII - Bewegungs- Schulung und Training bei Kindern und Jugendlichen - Abt.F (2009S)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Verpflichtende Vorbesprechung:

Mi., 4.3.2009, 14.30 - 15.00 Uhr, USZ II, SR 1. Stock

Die genauen LV-Termine werden bei der Verpfl. VB fixiert.
1. Termin: Mi., 11.3.2009, 9.30-11.00 Uhr, Halle 5

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 11.03. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Halle 5 Turnsaal EG
Mittwoch 18.03. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Halle 5 Turnsaal EG
Mittwoch 25.03. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Halle 5 Turnsaal EG
Mittwoch 01.04. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Halle 5 Turnsaal EG
Mittwoch 22.04. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Halle 5 Turnsaal EG
Mittwoch 29.04. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Halle 5 Turnsaal EG
Mittwoch 06.05. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Halle 5 Turnsaal EG
Mittwoch 13.05. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Halle 5 Turnsaal EG
Mittwoch 20.05. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Halle 5 Turnsaal EG
Mittwoch 27.05. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Halle 5 Turnsaal EG
Mittwoch 03.06. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Halle 5 Turnsaal EG
Mittwoch 10.06. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Halle 5 Turnsaal EG
Mittwoch 17.06. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Halle 5 Turnsaal EG
Mittwoch 24.06. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Halle 5 Turnsaal EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Motorische Entwicklung, Sensible Phasen, Lerntheorien, moderne Nachwuchskonzeptionen, Trainierbarkeit sportmotorischer Fähigkeiten und Fertigkeiten;
Praxisbeispiele zum Üben und Trainieren von Koordination, Technik, Spielfähigkeit, Taktik, Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer und Beweglichkeit in den jeweiligen Entwicklungsstufen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Regelmäßige Teilnahme;
Praktische Durchführung eines Unterrichtsabschnittes;
Planung einer Trainingseinheit;
Verfassen eines Stundenprotokolles und von reflexionen zur Praxis;
aktive Mitarbeit.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Vermittlung der Bedeutung eines wissenschaftlich fundierten, langfristig geplanten, gesteuerten Nachwuchstrainings unter Berücksichtigung psychophysischer Entwicklungsmerkmale;
Wissen um neue Theorien des Bewegungslernens und zur Trainierbarkeit der sportmotorischen Fähigkeiten, Fertigkeiten und der Spielfähigkeit im Kindes- und Jugendalter;
Fähigkeit zur Konzeption und praktischen Umsetzung von Übungseinheiten mit unterschiedlichen Zielgruppen (Alter, Leistungsniveau), Schwerpunkten und Zielen.

Prüfungsstoff

Theoretische Inputs;
Praktische Durchführung von Übungs- und Trainingseinheiten zu ausgewählten Schwerpunkten - durch LVleiter und Studierende;
Planung einer definierten Trainingseinheit (Zielgruppe, Ziel, Methode, Inhalte, Organisation und Reflexion).

Literatur

Katzenbogner, H. (2002). Kinderleichtathletik. Münster: Philippka-Sportverlag.
Broschürenreihe "Philippka-Training". Münster: Philippka-Sportverlag.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MHII

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:58