Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

350609 VU Konzepte der Team- und Organisationsentwicklung - Abt. F (2009S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

- Organisationstheoretische Grundlagen und Vertiefungen, mit besonderer Betonung der Prozessperspektive
- Der Qualitätsbegriff (und umgebende Begriffe wie und Exzellenz) und seine Anwendung auf Sportorganisationen
- Grundlagen des Qualitätsmanagement (Grundbegriffe, Qualitätspolitik in Organisationen, Qualitätsziele, Umsetzung der Qualitätsaufgaben in Organisationen, Kosten ¿ Nutzen von Qualitätsmanagement-Systemen)
- Qualitätsmanagement-Systeme im Überblick (EFQM, ISO, ¿)
- Qualitätsmanagement in Sportorganisationen ¿ Konkrete Umsetzungsmöglichkeiten
- Konkrete Analyse einer Sportorganisation vor dem Hintergrund der erarbeiteten Qualitätsvorstellungen

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die LV hat immanenten Prüfungscharakter.
- Theoretische Vorarbeiten und Präsentationen durch die Tn.
- Analyse / Recherche in einer Organisation hinsichtlich: Strukturen, Prozesse, Regelsysteme, Ergebnisse und deren möglicher Verbesserung
- Auswertung der praktischen Erfahrungen und Verbindungen zur Theorie herstellen (Schriftliche Arbeit)
- Theoretische Überprüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Studierenden verfügen über ein erweitertes sportrelevantes organisationstheoretisches Wissen auf einer beschreibenden und darstellenden Ebene einerseits sowie auf einer steuernden und verändernden Ebene andererseits.
Die Studierenden haben Wissen erworben über die Bedeutung von Qualität in Sportorganisationen. Dazu haben sie sich mit Grundlagen des (Qualitäts-)Managements (Grundbegriffe, Qualitätspolitik in Organisationen, Qualitätsziele, Umsetzung der Qualitätsaufgaben in Organisationen, Kosten ¿ Nutzen von Qualitätsmanagement-Systemen) auseinandergesetzt und die konkrete Analyse einer Sportorganisation vor dem Hintergrund der Qualitätsvorstellungen durchgeführt.
In einer Erweiterung haben sie auch Nebenkonzepte, die zur Steuerung und Entwicklung von Sportorganisationen in nächster Zukunft eine bedeutende Rolle spielen werden (wie beispielsweise: Benchmarking, BSC) bearbeitet.

Prüfungsstoff

- Theoriearbeit einzeln und in Kleingruppen, Präsentation und Diskussion der Ergebnisse in der Großgruppe
- Praxisfeld: Analysen und deren Auswertung ¿ Präsentation in der LV
- Theorieinputs des Leiters

Literatur

Badelt, Ch. (Hrsg.).(2002). Handbuch der Nonprofit Organisation. Strukturen und Management. (3., überarb. u. erw. Aufl.). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.
Breuer, Ch.; Thiel, A. (Hrsg.). (2005). Handbuch Sportmanagement. (Beiträge zur Lehre und Forschung im Sport; 149) Schorndorf: Hofmann.
Bruhn, M.; Georgi, D. (1999). Kosten und Nutzen des Qualitätsmanagements. Grundlagen, Methoden, Fallbeispiele. München, Wien: Hanser.
Kasper, H.; Mayrhofer, W. (2002). Personalmanagement, Führung, Organisation. (3. völlig neu bearb. Aufl.). Wien: Linde.
Steinmann, H.; Schreyögg, G. (2002). Management: Grundlagen der Unternehmensführung. Konzepte - Funktionen ¿ Fallstudien. (5., überarb. Aufl., Nachdr.). Wiesbaden: Gabler. (S. 527-571)
Zink, K. J. (2004). TQM als integratives Managementkonzept. Das EFQM Modell und seine Umsetzung. München, Wien: Hanser.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:58