Universität Wien FIND

Jetzt impfen lassen für ein sicheres Miteinander im Herbst!

Um allen Angehörigen der Universität Wien einen guten und sicheren Semesterbeginn zu ermöglichen, gibt es von Samstag, 18. September, bis Montag, 20. September die Möglichkeit einer COVID-19-Impfung ohne Terminvereinbarung am Campus der Universität Wien. Details unter https://www.univie.ac.at/ueber-uns/weitere-informationen/coronavirus/.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

380004 VO Methodenlehre des öffentlichen Rechts (2016W)

für DiplomandInnen und DissertantInnen

Anmeldung zusätzlich per E-Mail an clemens.jabloner@univie.ac.at mit dem Betreff "VO Methoden Öff. Recht" ab 14.09.2016 bzw. in der ersten Stunde

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 11.10. 09:30 - 11:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Dienstag 18.10. 09:30 - 11:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Dienstag 25.10. 09:30 - 11:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Dienstag 08.11. 09:30 - 11:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Dienstag 15.11. 09:30 - 11:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Dienstag 22.11. 09:30 - 11:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Dienstag 29.11. 09:30 - 11:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Dienstag 06.12. 09:30 - 11:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Dienstag 13.12. 09:30 - 11:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Dienstag 10.01. 09:30 - 11:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Dienstag 17.01. 09:30 - 11:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Dienstag 24.01. 09:30 - 11:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele: Einführung in grundlegende rechtstheoretische Kategorien und Begriffe. Die juristischen Methoden werden deskriptiv, aber kritisch, dargestellt und diskutiert. Wesentlich ist die Praxisrelevanz theoretischer Weichenstellungen. Besonderes Augenmerk gilt auch der Legistik. Ziel ist ein verfeinertes Methodenverständnis, das die Bewältigung häufiger juristischer Probleme erleichtern soll.

Inhalte: Methodenlehre des Öffentlichen Rechts

Methode: Vorlesung mit jederzeitiger Diskussion; Verteilung von Unterlagen

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mitarbeit, Klausurarbeit am Ende

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

positive Klausurarbeit, mündliche Mitarbeit

Prüfungsstoff

Stoff der VO

Literatur

Literatur wird am Anfang der Vorlesung angegeben

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:46