Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

380010 SE Strategien zur Sicherheit (2017S)

Eurasische Sicherheit zwischen geopolitischer Realität und institutionellem Anspruch

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Online-Vorbereitungs-Block: Ab Ende März 2017 in MOODLE

LV-Ort jeweils die Landesverteidigungsakademie (Wien 7)

Montag, 08. Mai 2017 | 12:30 - 16:30 Uhr (Fach-Vorträge)
Montag, 15. Mai 2017 | 12:30 - 16:30 Uhr (Referate)
Dienstag, 16. Mai 2017 | 12:30 - 16:30 Uhr (Referate)
Mittwoch, 17. Mai 2017 |12:30 - 16:30 Uhr (Referate)

Online-Reflexions-Block: 26. Juni - 05. Juli 2017 in MOODLE


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung
Das Seminar mit den Schwerpunkten im Bereich Rechtsphilosophie, Politische Theorie und Philosophie der Internationalen Beziehungen sowie Polemologie wird sich im SS 2017 der Frage aktueller Entwicklungen des postsowjetischen (eurasischen) Raums im Spannungsfeld geopolitischer, geoökonomischer und geokultureller Interessen der EU, der USA, Russlands und Chinas sowie den Versuchen einer institutionellen Ordnung widmen, ua seitens der NATO, der OVKS, sowie der OSZE.
Es wird v.a. auch darum gehen, einen umfassenden interdisziplinären Ansatz verfolgend die Fragen der Sicherheit, Regionalisierung, Integrationsbestrebungen und politischer Entwicklung im postsowjetischen (eurasischen) Raum in ihrem geopolitischen und institutionellen Gesamtrahmen zu verorten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Im Rahmen dieses Seminars sind neben aktiver Mitarbeit ist Referate zu halten, es sind in der Folge diese Referate schriftlich auszuarbeiten und abschließend via eLearning (MOODLE) Reflexionsfragen zum Inhalt bzw. den Ergebnissen des Seminars zu beantworten.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Positiv beurteilte Referatsteilnahme und positiv beurteilte Absolvierung der Reflexionsfragen.

Prüfungsstoff

Literatur

Wird in Moodle bekannt gegeben!

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:46