Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

400001 SE Child-centered Qualitative Research in Sociocultural Research (2017S)

Seminar für DissertantInnen: Methoden

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine

MO 08.05.2017 10.00-12.15 Hörsaal H10, Rathausstraße 19, Stiege 2, Hochparterre

Mon, 8.5.2017: 13:15-15:30 C0628A Besprechung SoWi, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/6. Stock, 1010 Wien

DI 09.05.2017 10.00-12.15 Hörsaal H10, Rathausstraße 19, Stiege 2, Hochparterre

DI 09.05.2017 13.15-15.30 Hörsaal H10, Rathausstraße 19, Stiege 2, Hochparterre

MI 10.05.2017 10.00-12.15 Hörsaal H10, Rathausstraße 19, Stiege 2, Hochparterre

MI 10.05.2017 13.15-15.30 Hörsaal H10, Rathausstraße 19, Stiege 2, Hochparterre

DO 11.05.2017 10.00-12.15 Hörsaal H10, Rathausstraße 19, Stiege 2, Hochparterre

DO 11.05.2017 13.15-15.30 Hörsaal H10, Rathausstraße 19, Stiege 2, Hochparterre

FR 12.05.2017 10.00-12.15 Hörsaal H10, Rathausstraße 19, Stiege 2, Hochparterre

FR 12.05.2017 13.15-15.30 Hörsaal H10, Rathausstraße 19, Stiege 2, Hochparterre

Anmeldung für SoziologInnen:

Studierende des Masterstudiums Soziologie werden gebeten, sich bezüglich der Anmeldung mit Herrn Lukas Milo Strauss (lukasmilo.strauss@univie.ac.at) in Verbindung zu setzen.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In recent decades, research has shown that children have significant agency within social processes, and that children contribute in their own right tosocial discourse overall. Letting children speak for themselves in research studies is important and, in many cases, daunting.
This course includes three topic areas and goals: 1) To highlight the consequential value of researching children's perspectives on social experience, both for purposes of theorizing and for practical application 2) To address the methodological challenges for researching children's first hand experience, and how those challenges can potentially be met through ethnographic methods (such as observation, participant observation, informant interviews, photoelicitation, drawings and the metaphor sort technique); 3) to reconsider the interpretive lens for findings that include youthful points of reference and points of view, drawing from case studies in medical anthropology, ritual studies, and applied reserch.
The course would make use of the workshop leader's book In A Younger Voice: Doing Child-centered Qualitative Research as well as selected readings from the author's extensive child-centered research on child illness and family rituals. The course will also consider and consult on works being planned or in process by the course participants.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:46