Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

400011 SE Ethnografisch Forschen: Designs, Fragen, Methoden (2016S)

Seminar für DissertantInnen: Methoden

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Termine:

MO, 11.4.2016: 16:00-18:15, Hörsaal H10, Rathausstr. 19, Stg. 2, Mezz.
DI, 12.4.2016: 10:00-12:15, Hörsaal H10, Rathausstr. 19, Stg. 2, Mezz.
DI, 12.4.2016: 13:00-15:15, Hörsaal H10, Rathausstr. 19, Stg. 2, Mezz.
MI, 13.4.2016: 10:00-12:15, Hörsaal H10, Rathausstr. 19, Stg. 2, Mezz.
MI, 13.4.2016: 13:00-15:15, C0628A Besprechung SoWi, NIG, Universitätsstraße 7, Stg. 3, 6. Stk.
MI, 13.4.2016: 16:00-18:15, Besprechungsraum/Seminarraum des Fakultätszentrums für Methoden der Sozialwissenschaften (MeSoS Vienna), Rathausstr. 19, Top9, Stg. 1, 1. Stk.
DO, 14.4.2016: 10:00-12:15, Hörsaal H10, Rathausstr. 19, Stg. 2, Mezz.
DO, 14.4.2016: 13:00-15:15, Hörsaal H10, Rathausstr. 19, Stg. 2, Mezz.
DO, 14.4.2016: 16:00-18:15, Hörsaal H10, Rathausstr. 19, Stg. 2, Mezz.
FR, 15.4.2016: 10:00-12:15, Hörsaal H10, Rathausstr. 19, Stg. 2, Mezz.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu den einzelnen Terminen direkt an die LV-Leitung oder an die Studienassistenz, Hr. Nikolay Vinogradov.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der Workshop soll die TeilnehmerInnen befähigen, empirische Studien über soziale Praktiken anzulegen bzw. Probleme der Datenerhebung und -analyse bei deren Durchführung zu bewältigen. Er stellt die theoretische und methodologische Begründung der Ethnografie vor und bietet methodische Beratung für den gesamten Forschungsprozess: vom Zuschnitt des Feldes, über den Feldzugang und Rapport, die Rollen der teilnehmenden Beobachtung, die unterschiedlichen Datentypen (Protokolle, Aufzeichnungen, Interviews, Dokumente) und die Verfahren der Datenanalyse bis zum Schreibprozess. Der Workshop wird durch Lektüre vorbereitet, danach werden die Projekte der TeilnehmerInnen im Zentrum stehen. Sie können a) grundsätzliche oder jeweils akute Fragen aus dem Stand der Dinge ihrer Studien, und/oder b) ausgewähltes empirisches Material aus ihren laufenden Studien zur Diskussion stellen. Angemeldete TeilnehmerInnen bekommen vor dem Workshop einige Fragen zu ihren Projekten zugeschickt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel der Lehrveranstaltung ist es zu lernen, wie man Qualifikationsarbeiten der qualitativen Sozialforschung in ethnografischer Einstellung anlegt und durchführt.

Prüfungsstoff

Literatur

Breidenstein, Georg/ Hirschauer, Stefan/Kalthoff, Herbert/Nieswand, Boris (2013). Ethnografie. Die Praxis der Feldforschung. Konstanz: UVK

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:47