Universität Wien FIND

400013 FK Demokratieprobleme in Osteuropa als Transformationsergebnis (2012W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

MI wtl. von 10.10.2012 bis 30.01.2012 16:45 -18:15 Uhr
Ort: NIG Institut für Politikwissenschaft, Hörsaal 2 (A218), 2. Stock, Universitätstraße 7, 1010 Wien

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Forschungskolloquium soll die Erarbeitung von Dissertationen auf unterschiedlichen Bearbeitungsstufen unterstützend begleiten. Das Seminar hat einen Fokus auf Osteuropa und seine politischen Transformationen. Besondere Beachtung finden Probleme er Demokratisierung. Am Beginn wird es eine Vorstellungsrunde der Teilnehmenden durch Vortrag und Debatte über ihre Konzepte (oder aktuellen Texten aus der Dissertation) geben. Am Schluss wird in einer Klausurtagung (wahrscheinlich letztes Wochenende im Januar 2013) ausführlicher über die Dissertation berichtet werden können. Neben den Diskussionen des Arbeitsfortschritts von TeilnehmerInnen wird fortlaufend neue Literatur zum Prozess der Demokratisierung in Osteuropa oder der Gefährdung von Demokratien ausgewertet.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:47