Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

410001 SE Doktorand*innen-Kolloquium des Schwerpunkts Kunstgeschichte und Visuelle Kultur (2020W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die Vorbesprechung findet am 16. Oktober 2020 von 11-13 Uhr digital statt (statt wie vorgesehen im SR1 des Instituts für Kunstgeschichte - Änderung am 15.10.2020)

Freitag 16.10. 11:00 - 13:00 Digital
Freitag 15.01. 09:00 - 18:00 Seminarraum 1 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-07
Samstag 16.01. 09:00 - 18:00 Seminarraum 1 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-07

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Kolloquium wird von Betreuenden des SP Kunstgeschichte und Visuelle Kultur der Doctoral School der Fakultät (Christoph Augustynowicz, Sebastian Egenhofer, Lukas Nickel, Wolfram Pichler, Markus Ritter, Raphael Rosenberg, Sebastian Schütze, Frank Stern, Lioba Theis, Stefan Zahlmann) gemeinsam abgehalten. Die Anmeldung - zum Kolloquium wie zur Doctoral School - erfolgt in Absprache mit diesen Betreuenden.
Im Kolloquium stellen die Doktorand*innen des Schwerpunkts ihre Forschungsprojekte vor.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Vortrag, Teilnahme an der Diskussion

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Aktive Beteiligung; Bereitschaft zur Vorbereitung einer Response; ECTs-Erwerb nur mit eigenem Vortrag

Prüfungsstoff

Eigene Forschungsprojekte

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 01.12.2020 17:08