Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

410007 SE Interdisziplinäres DissertantInnenseminar. Anordnen, Verwalten, Organisieren (2017W)

Interdisziplinäre Annäherungen zu einem immer präsenten historischen Phänomen

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch, Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 10.10. 09:15 - 10:45 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Dienstag 17.10. 09:15 - 10:45 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Dienstag 24.10. 09:15 - 10:45 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Dienstag 07.11. 09:15 - 10:45 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Dienstag 14.11. 09:15 - 10:45 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Dienstag 21.11. 09:15 - 10:45 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Dienstag 28.11. 09:15 - 10:45 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Dienstag 05.12. 09:15 - 10:45 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Dienstag 12.12. 09:15 - 10:45 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Dienstag 09.01. 09:15 - 10:45 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Dienstag 16.01. 09:15 - 10:45 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Dienstag 23.01. 09:15 - 10:45 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Freitag 26.01. 09:00 - 18:00 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Samstag 27.01. 09:00 - 18:00 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Dienstag 30.01. 09:15 - 10:45 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Organisation und Verwaltung bestimmen jeden Forschungsprozess aus einer praxisbezogenen Perspektive. Wer sich mit Politik, Wirtschaft, Staat und Gesellschaft beschäftigt, sieht sich auch in analytischer Hinsicht mit der Frage konfrontiert, wie Erhebung, Kommunikation und Speicherung von Informationen in Behörden, Parlamenten, Verbänden, Parteien, Unternehmen gestaltet waren und welchen Einfluss die jeweilige Gestaltung auf Entscheidungsprozesse hatten.
In dem Seminar werden wir gemeinsam Anregungen für einen neuen Blick auf Organisation und Verwaltung diskutieren, die von der Organisations- bis zur Wissenssoziologie, von der Politik- bis zur Kulturgeschichte reichen. Ziel des Seminars ist eine kritische Reflexion über die Bedeutung von Organisation und Kommunikation in Ihren eigenen Forschungsprojekten

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Teilnahme an den Sitzungen, aktive Mitwirkung an den Diskussionen auf der Grundlage der Vorbereitungslektüre, Präsentation des eigenen Dissertationsprojektes mit Bezug auf die Lektüre

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Lektüre der Texte und aktive Mitwirkung an der Diskussion

Prüfungsstoff

Vorbereitungslektüre als Grundlage der Diskussion, erwartet wird eine Bezugnahme zwischen eigener Forschung und den gelesenen Texten

Literatur

s. Moodle Plattform

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:43