Universität Wien FIND

480012 KO Die Musikkultur der burgenländischen KroatInnen: von Tradition und Folklore zu Pop und Rock (2019W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 01.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Dienstag 08.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Dienstag 15.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Dienstag 22.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Dienstag 29.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Dienstag 05.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Dienstag 12.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Dienstag 26.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Dienstag 03.12. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Dienstag 10.12. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Dienstag 17.12. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Dienstag 07.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Dienstag 14.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Dienstag 21.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Dienstag 28.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In diesem Konversatorium beschäftigen wir uns mit der Musikkultur der burgenländischen KroatInnen und behandeln traditionelle kulturelle Phänomene ebenso wie zeitgenössische und jüngere musikalische Strömungen. Ziel ist es, ein breites Spektrum diverser Ausdrucksstile kennenzulernen und diese auch im breiteren Volksgruppenkontext zu thematisieren. Die Studierenden werden im Laufe des Semesters mehrere Themenbereiche und Texte zur Vorbereitung zugewiesen bekommen, die dann im Unterricht präsentiert und diskutiert werden. Geplant sind außerdem Besuche von Veranstaltungen/Konzerten/Proben von Ensembles im Rahmen des KOs, verbunden mit kleineren Arbeitsaufgaben sowie Gastbeiträge aktiver MusikerInnen und Künstlerlnnen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Das Konversatorium ist eine prüfungsimmanente LV, es besteht Anwesenheitspflicht. Von den Studierenden werden die vorbereitende Lektüre angegebener Texte, aktive Teilnahme, Mitarbeit und Diskussionsbeiträge erwartet. Die Teilnehmenden des Konversatoriums müssen während des Semesters Themenbereiche und/oder Texte aufbereiten, die dann in den Unterrichtseinheiten präsentiert und diskutiert werden. Am Ende des Semesters müssen die Studierenden ein 5-seitiges Essay zu einem ausgewählten Thema des Konversatoriums abgeben.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Grundvoraussetzung für eine positive Beurteilung: Anwesenheit (bis zu dreimaliges Fehlen während des Semesters ist erlaubt, danach erfolgt automatisch eine negative Beurteilung). Beurteilt werden: aktive Vorbereitung und Mitarbeit während des Unterrichts; Aufbereitung und Präsentation vorgegebener Themenbereiche und Arbeitsaufgaben, Essay zu einem ausgewählten Themenbereich des Konversatoriums (Abgabe: Ende Jänner).

Prüfungsstoff

Es gibt keine Prüfung im eigentlichen Sinn. Zur Beurteilung s.o.

Literatur

Die Lese- und Literaturliste wird auf Moodle im Laufe des Semesters aktualisiert.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

B-81, EC 480

Letzte Änderung: Di 17.09.2019 14:29