Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

480029 SE Sprachwissenschaftliches Seminar (2019W)

Sprachwissenschaftliches Seminar Lexikologie - Phraseologie - Stilistik - Norm in der slawischen Sprachwissenschaft

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 04.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Freitag 11.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Freitag 18.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Freitag 25.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Freitag 08.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Freitag 15.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Freitag 22.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Freitag 29.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Freitag 06.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Freitag 13.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Freitag 10.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Freitag 17.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Freitag 24.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Freitag 31.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele: Vermittlung von gesichertem und strukturiertem Wissen über die Themenbereiche der LV und der einschlägigen Fachterminologie in Deutsch und der jew. Zielsprache.
Verfestigung und Ausbau der bereits vorhandenen Grundkompetenzen in den philologischen Arbeitstechniken (Recherche, Lektüre und Analyse, Vortrag/Präsentation, Diskussion, Generierung von fachbezogenen Texten).
Inhalte:
Lexikologie: Gegenstand, Methoden, Geschichte und aktueller Stand der Forschung in der Slawistik; Grundterminologie; Klassifikationen des Wortschatzes; ausgewählte theoretische und methodologische Ansätze in der Slawistik; Lexikologie und Semantik; slawistische Lexikographie. Lexikologie im Fremdsprachenunterricht.
Phraseologie: Gegenstand und seine Definitionen; Grundterminologie; Typologie / Klassifikation der Phraseologismen; Geschichte und aktueller Stand der Disziplin in der Slawistik; Phraseographie; Phrasem; ausgewählte Ansätze der slawistischen Phraseologieforschung; Phraseologie im Fremdsprachenunterricht; historische Phraseologie.
Stilistik: Gegenstand; Geschichte der Disziplin; Grundterminologie; Beziehungen zwischen Stilistik und Rhetorik; präskriptive Stilistik; Funktionale slawistische Stilistik; angewandte Stilistik; ausgewählte Ansätze der slawistischen Stilistik; Stilistik im Fremdsprachenunterricht.
Norm: Gegenstand und Geschichte der slawistischen Normforschung; präskriptive / deskriptive Normforschung; ausgewählte Methoden der slawistischen Normforschung; Sprachpflege / Orthologie; lexikographische Aspekte der Sprachnorm in der Slawistik.
Methode: Der Art der LV entsprechend hat sie einen ausgeprägt interaktiven Charakter, dominiert durch Gruppendiskussion und Einzelbeiträge der TN - wiederum begleitet durch Gruppendiskussion.
Es werden ausgewählte Fachtexte selbständig schriftlich analysiert.
Auf dieser erarbeiteten Grundlage werden dann im Anschluss an die LV größere schriftliche SE-Arbeiten selbständig angefertigt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Während des Semesters sowie beim Anfertigen der schriftlichen SE-Arbeit stehen Studierenden alle Arten von Hilfsmitteln und Nachschlagewerken zur Verfügung - für das Erbringen der selbständigen Arbeitsleistungen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Gesamtnote dieser pi-LV ist kumulativ und setzt sich aus Noten der einzelnen Teilleistungen zusammen:
- regelmäßige aktive Teilnahme (ca. 15%);
- Anfertigen je eines Stundenprotokolls (5%);
- Zwei Präsentationen zum gewählten Thema inkl. Thesenpapier, ppt o. Ä.(Themenvorschläge werden noch bekannt gegeben) (ca. 15%);
- schriftliche Ausarbeitungen zu ausgewählten Fachtexten (mind. 2) (ca. 15%)
- Anfertigen einer schriftlichen SE-Arbeit (Abgabefrist 29.02.2019) (ca. 50%).

Prüfungsstoff

s. o. Inhalte - Überprüfung erfolgt semesterbegleitend bzw. über die schriftliche SE-Arbeit.

Literatur

Wird zu Semesterbeginn sowie semesterbegleitend sukzessive bekannt gegeben bzw. über die Lernplattform zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

M.3.2, M.5.1, M 212

Letzte Änderung: Do 06.02.2020 08:49