Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

480042 KO Literaturwissenschaftliches Konversatorium: Bosnisch/Kroatisch/Serbisch (2020S)

Lyrik und performatives Sprechen

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 04.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Mittwoch 11.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Mittwoch 18.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Mittwoch 25.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Mittwoch 01.04. 15:00 - 16:30 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Mittwoch 22.04. 15:00 - 16:30 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Mittwoch 29.04. 15:00 - 16:30 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Mittwoch 06.05. 15:00 - 16:30 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Mittwoch 13.05. 15:00 - 16:30 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Mittwoch 20.05. 15:00 - 16:30 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Mittwoch 27.05. 15:00 - 16:30 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Mittwoch 03.06. 15:00 - 16:30 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Mittwoch 10.06. 15:00 - 16:30 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Mittwoch 17.06. 15:00 - 16:30 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Mittwoch 24.06. 15:00 - 16:30 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Lyrik unterschiedlicher Epochen und Kontexte sowie angrenzende zeitgenössische Genres wie Spoken Word oder Rap sollen in dieser Lehrveranstaltung anhand von Beispielen vorgestellt und gemeinsam analysiert werden. Ziel ist die Entwicklung analytischer Kompetenzen in Hinblick auf formale Merkmale, die diese Genres auszeichnen, wie rhetorische Stilmittel und klangliche Besonderheiten. Auch spezifische Sprecherkonstellationen einer direkten Hinwendung zu Adressat*innen bzw. einem Publikum sollen ebenso im Zentrum stehen wie die unterschiedlichen Wirkungen, die dadurch erzielt werden können.

Im Laufe des Semesters werden mehrere thematische Blöcke in dieser Hinsicht behandelt, von denen einer als Rahmen für die Gestaltung einer Radiosendung ausgewählt wird. Die Erstellung der Audiosequenzen erfolgt in Kleingruppen und wird zu Semesterbeginn erklärt; Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Unterrichtssprache ist Deutsch. Je nach Sprachkompetenz der Studierenden werden die Primärtexte auf Bosnisch/Kroatisch/Serbisch oder zweisprachig rezipiert.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die LV ist prüfungsimmanent, zu erbringen sind die unten angeführten Leistungen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- regelmäßige Anwesenheit (max. 3x Fehlen) und aktive Mitarbeit im Unterricht
- kurze schriftliche Analyse eines lyrischen/performativen Texts
- Entwicklung des Konzepts einer gemeinsamen Radiosendung
- Vorbereitung kurzer Tonausschnitte dieser Sendung (in Kleingruppen)
- fristgerechte Abgabe der Hausübungen

Prüfungsstoff

Siehe Leistungskontrolle und Mindestanforderungen.

Literatur

Wird auf Moodle bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

B-42-K

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:22