Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

480063 KO Literaturwissenschaftliches Konversatorium (2021S)

Neuerscheinungen aus Süd-/Osteuropa

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 03.03. 09:45 - 11:15 Digital
Mittwoch 10.03. 09:45 - 11:15 Digital
Mittwoch 17.03. 09:45 - 11:15 Digital
Mittwoch 24.03. 09:45 - 11:15 Digital
Mittwoch 14.04. 09:45 - 11:15 Digital
Mittwoch 21.04. 09:45 - 11:15 Digital
Mittwoch 28.04. 09:45 - 11:15 Digital
Mittwoch 05.05. 09:45 - 11:15 Digital
Mittwoch 12.05. 09:45 - 11:15 Digital
Mittwoch 19.05. 09:45 - 11:15 Digital
Mittwoch 26.05. 09:45 - 11:15 Digital
Mittwoch 02.06. 09:45 - 11:15 Digital
Mittwoch 09.06. 09:45 - 11:15 Digital
Mittwoch 16.06. 09:45 - 11:15 Digital
Mittwoch 23.06. 09:45 - 11:15 Digital
Mittwoch 30.06. 09:45 - 11:15 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Laufe des Semesters werden literarische Neuerscheinung gelesen, diskutiert und bewertet. Ziel der LV ist es, einen Überblick über die aktuelle Literatur zu erarbeiten. Gemeinsam geübt wird hierzu die Textsorte „Literaturrezension“. Dabei finden unterschiedliche Genres Berücksichtigung, um nicht zuletzt auch allgemeine literaturwissenschaftliche Analysekompetenzen zu trainieren. Ausgewählte Texte werden auszugsweise gemeinsam gelesen, danach werden die Teilnehmer*innen allein oder in Kleingruppen jeweils einen Text aus ihrem Interessensgebiet genauer bearbeiten, diesen präsentieren und eine Rezension dazu verfassen. Ausgezeichnete Arbeiten dürfen auf der Literaturrezensionsplattform „Novinki“ publiziert werden. Der Schwerpunkt liegt auf Literatur aus Bosnien/Kroatien/Montenegro/Serbien; die LV steht jedoch auch Interessierten aus anderen süd- sowie den ostslawischen Studienrichtungen offen, die mit ihren jeweiligen Schwerpunkten integriert werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

schriftlich (Rezension von 2-3 Seiten) und mündlich (Referat und Mitarbeit)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- regelmäßige Anwesenheit (max. 3x Fehlen) und aktive Mitarbeit im Unterricht
- mündliche Präsentation einer Neuerscheinung (allein oder in Kleingruppen)
- Verfassen einer Buchrezension (2-3 Seiten)
- fristgerechte Abgabe der Hausübungen

Prüfungsstoff

Die LV ist prüfungsimmanent, zu erbringen sind die oben angeführten Leistungen.

Literatur

Wird auf Moodle bereitgestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

M.4.3, M.5.2, M.6

Letzte Änderung: Mo 01.03.2021 10:30