Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

480078 VO Synchrone Sprachwissenschaft im Überblick: Russisch (2016W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die Vorlesung beginnt ab dem 13.10.2016

Donnerstag 13.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 20.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 27.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 03.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 10.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 17.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 24.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 01.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 15.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 12.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 19.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalte: Die Vorlesung baut auf der Einführung in slawistische Sprachwissenschaft auf und soll neben einer Vertiefung der theoretischen Grundlagen einen Überblick über die spezifischen Entwicklungen der ostslawischen Sprachen in allen Hauptbereichen der Linguistik (Phonologie, Morphologie, Syntax und Lexikon) vermitteln.
Methoden: Vortrag der LV-Leiterin mit Powerpoint-Präsentation; Selbststudium mit den Materialien auf der Lernplattform Moodle.
Ziele: Ausbau der theoretischen und methodologischen Grundkenntnisse im Bereich der ostslawischen Sprachwissenschaft mit dem Hauptschwerpunkt auf dem Russischen (bei Interesse auch Ukrainischen oder Weißrussischen).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Abschlussprüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Theoretischen und methodologischen Grundkenntnisse im Bereich der ostslawischen Sprachwissenschaft. Sicheres Anwenden erworbener Kenntnisse bei Lösungen praktischer Aufgaben in einer konkreten Sprache.

Prüfungsstoff

Literatur

Lernunterlagen für die Prüfung und ergänzende Lektüre werden in der ersten Unterrichtseinheit bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

B-31-R, MR 113, EC 2-2, EC 3-2, B-73

Letzte Änderung: Di 22.08.2017 10:10