Universität Wien FIND

480081 KO Sprachwissenschaftliches Konversatorium (2019S)

Das russische Verb

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 04.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Montag 11.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Montag 18.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Montag 25.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Montag 01.04. 16:45 - 18:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Montag 08.04. 16:45 - 18:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Montag 29.04. 16:45 - 18:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Montag 06.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Montag 13.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Montag 20.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Montag 27.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Montag 03.06. 16:45 - 18:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Montag 17.06. 16:45 - 18:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Montag 24.06. 16:45 - 18:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Dieser Kurs beschäftigt sich mit der Formenbildung des russischen Verbs und behandelt dabei die Klassifizierung der Verben, die regelmäßigen und unregelmäßigen Verbformen, die präfigierten Verben der Bewegung sowie Aspekt, Aspektbildungsmechanismen und Gebrauch der Aspekte in der praktischen Sprachverwendung.
Ziele: Erwerb von Kompetenzen zur Reflexion über das russischen Verbsystems. Feedback geben und nehmen lernen.
Inhalt: Die Lehrveranstaltung gliedert sich in einen Vortragsteil, in dem die erforderlichen Kenntnisse vermittelt werden, und in einen Diskussions- bzw. Übungsteil.
Methoden: Gruppenarbeit, Präsentation und Diskussion.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Beteiligung in den Diskussionsphasen (Rückmeldungen zur Präsentationen)
- 1 bzw. 2 Präsentationen zu halten

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderung:
- Anwesenheitspflicht, Studierende dürfen max. zweimal unentschuldigt fehlen.
- Die Präsentation (1 bzw. 2) ist verpflichtend zu halten.
- Zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis kann die Lehrveranstaltungsleitung Studierende zu einem notenrelevanten Gespräch (bzw. schriftl. Test) einladen, welches positiv zu absolvieren ist.
Beurteilungsmaßstab:
- Präsentation (vorgegebener/vereinbarter Abgabetermin ist einzuhalten): 50 Punkte;
- notenrelevanten Gespräch (bzw. schriftl. Test): 20 Punkte
- Beteiligung in den Diskussionsphasen (Konstruktive, fachlich richtige Beiträge und
Engagement bei der Besprechung der Präsentationen): 30 Punkte.

Für eine positive Beurteilung der Lehrveranstaltung sind 60 Punkte erforderlich.
1 (sehr gut) 100-90 Punkte
2 (gut) 89-81 Punkte
3 (befriedigend) 80-71 Punkte
4 (genügend) 70-60 Punkte
5 (nicht genügend) 59-0 Punkte.

Prüfungsstoff

Alle in der Lehrveranstaltung durchgenommenen Inhalte. Die mündliche bzw. schriftliche Teilleistung zum Vortragsteil umfasst den gesamten im Vortrag enthaltenen Stoffinhalt (Folien, Vortrag, Referenzliteratur). Unterstützendes Lernmaterial befindet sich auf Moodle.
Es sind keine Hilfsmittel erlaubt.

Literatur

Sebastian Kempgen. Grammatik der russischen Verben. Wiesbaden : Harrassowitz ; 1989.
Baur, Rupprecht S., Die Verben der Fortbewegung im Russischen. Eine Unterrichtseinheit. Notizen und Materialien zur russischen Linguistik 5, München : Sagner ; 2012.
Kukla, Julia [VerfasserIn], Das Verb und sein Abstraktum im Russischen. München [u.a.] : Sagner ; 2013.
u.a.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

B-32-R

Letzte Änderung: Mi 26.06.2019 00:06