Universität Wien FIND

Jetzt impfen lassen für ein sicheres Miteinander im Herbst!

Um allen Angehörigen der Universität Wien einen guten und sicheren Semesterbeginn zu ermöglichen, gibt es von Samstag, 18. September, bis Montag, 20. September die Möglichkeit einer COVID-19-Impfung ohne Terminvereinbarung am Campus der Universität Wien. Details unter https://www.univie.ac.at/ueber-uns/weitere-informationen/coronavirus/.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

480083 KO Mentoring für Slawist*innen (2021W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
VOR-ORT

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Workshop: 27.09.2021, 09:00-18:00 (Details per Mail)

drei Supervisionen am 6.10.2021, 17.11.2021, 19.01.2022, jeweils von 11:30-13:00 (Ort wird lfd. bekanntgegegen)

Mittwoch 06.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 Slawistik Unicampus Hof 3 2R-EG-40
Mittwoch 17.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 Slawistik Unicampus Hof 3 2R-EG-40
Mittwoch 19.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 Slawistik Unicampus Hof 3 2R-EG-40

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

ACHTUNG: Falls Sie als Studierende das Mentoring besuchen wollen, finden Sie die Termine unter:
https://slawistik.univie.ac.at/studium/orga/mentoring-und-tutoring/

Der Beginn eines Universitätsstudiums konfrontiert Erstsemestrige nicht nur mit umfangreichem Lernstoff, sondern auch einer Reihe von administrativen Herausforderungen, die zu bewältigen sind. Die MentorInnen haben die Aufgabe, StudienbeginnerInnen beim Einstieg ins Studium der Slawistik zu unterstützen. Sie bieten Beratung zu und Hilfe bei
- der Orientierung zu Studienbeginn
- organisatorischen Fragen
- Vernetzung und Kennenlernen von KollegInnen
- der Bildung von Lerngruppen sowie
- der Vermittlung von Lernstrategien
an und sollen so für eine Festigung der Entscheidung zur Studienwahl sowie Motivation für ein ernsthaftes Studieren sorgen. Dafür organisieren die MentorInnen eigenständig regelmäßige Mentoring-Einheiten, wobei sie in Teams jeweils eine Gruppe von 15-20 Erstsemestrigen anleiten und ihnen für das Studium und insbesondere das erste Semester wichtige Inhalte vermitteln:
- Aufbau der Curricula und Studienpläne (BA, LA)
- Anmeldung zu Lehrveranstaltungen und Prüfungen
- Modulprüfungen
- Prüfungsrecht
- Formulare
- Seminararbeiten
- Bibliotheksrecherche
- Auslandssemester
- Stipendien

Diese Inhalte werden von den MentorInnen in regelmäßigen Supervisionen mit der Lehrveranstaltungsleitung erarbeitet. Darüber hinaus erhalten sie eine entsprechende Ausbildung für die Anleitung von Gruppen (eintägiger Workshop) sowie die Vermittlung von Lernstrategien (halbtätiger Workshop).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Regelmäßige Anwesenheit
- Regelmäßige Durchführung des Mentorings
- Regelmäßiger Austausch mit der Lehrveranstaltungsleitung
- Schriftliche Protokollierung der Mentoring-Einheiten

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Aufrechte Zulassung zu einem slawistischen Studium an der Universität Wien
- Identifikation mit dem eigenen Studium
- Hohes Maß an Eigenständigkeit, Engagement und Verantwortungsbewusstsein
- Bereitschaft zur Weitergabe der erlernten Inhalte bzw. persönlicher Erfahrungen
- Bereitschaft zur Weiterbildung
- Fähigkeit zur Eigenreflexion
- Max. einmal begründetes Fehlen

Prüfungsstoff

wird in der LV bekanntgegeben

Literatur

WAS - Skriptum, siehe https://was.univie.ac.at/home/

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

B-81, M.6., UF Wahlfach

Letzte Änderung: Mi 25.08.2021 08:29