Universität Wien FIND

480086 SE Romantik - zwischen Folklore und nationaler Geschichte (2013S)

Literaturwissenschaftliches Bachelorseminar: Polonistik, Ukranistik und Russistik

10.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

HINWEIS ZUR ANMELDUNG: Diese Lehrveranstaltung ist Teil einer Gruppenanmeldung (zusammen mit den literaturwissenschafltichen Bachelorseminaren für Russisten und Ukrainisten). Studierende der der Polonistik werden gebeten, sich regulär für die Gruppe vorzumerken und bis zum 25. Februar 2013 ein E-Mail mit dem Betreff "Literaturwissenschaftliches Bachelorseminar Polnisch" an spl.slawistik@univie.ac.at zu schreiben. Sie erhalten dann noch vor dem Zuteilungslauf einen Fixplatz in diesem Bachelorseminar.

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 06.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Mittwoch 13.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Mittwoch 20.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Mittwoch 10.04. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Mittwoch 17.04. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Mittwoch 24.04. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Mittwoch 08.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Mittwoch 15.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Mittwoch 22.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Mittwoch 29.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Mittwoch 05.06. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Mittwoch 12.06. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Mittwoch 19.06. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Mittwoch 26.06. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Zwei zentrale Ansätze der slawischen Romantik, die Übernahme von Motiven aus der Folklore, sowie der Rückgriff auf die nationale Geschichte, werden in diesem Seminar anhand ausgewählter russischer, polnischer und ukrainischer Texte aufgezeigt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheit bei allen Sitzungen, mündliches Referat, schriftliche Hausarbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

vergleichende Kenntnis der ost- und westslawischen romantischen Literatur

Prüfungsstoff

Referate der Teilnehmer, Diskussion

Literatur

wird zu Beginn der Veranstaltung bekanntgegeben

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

B-64-P, B-64-U, B-64-R

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:59