Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

480094 UE Bosnisch/Kroatisch/Serbisch als zweite slawische Sprache (2014S)

10.00 ECTS (6.00 SWS), SPL 48 - Slawistik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 03.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Dienstag 04.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 06.03. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 10.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Dienstag 11.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 13.03. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 17.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Dienstag 18.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 20.03. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 24.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Dienstag 25.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 27.03. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 31.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Dienstag 01.04. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 03.04. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 07.04. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Dienstag 08.04. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 10.04. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 28.04. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Dienstag 29.04. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 05.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Dienstag 06.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 08.05. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 12.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Dienstag 13.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 15.05. 18:30 - 20:00 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Montag 19.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Dienstag 20.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 22.05. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 26.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Dienstag 27.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 02.06. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Dienstag 03.06. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 05.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 12.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 16.06. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Dienstag 17.06. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 23.06. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Dienstag 24.06. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 26.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Montag 30.06. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Erlernen der Grundgrammatik. Beherrschen von alltäglichen Situationen.

GRAMMATIKÜBERSICHT

Lautveränderungen
Nomen
Die Kategorie des Genus
Belebtheit und Unbelebtheit
Die Kategorie des Kasus
Erste oder a-Deklination
Zweite oder e-Deklination
Dritte oder i-Deklination
Nominativ
Genitiv
Dativ
Akkusativ
Vokativ
Lokativ
Instrumental
Pluralwörter ohne Singular (Pluraliatantum)
Pronomen
Interrogativ- und Relativpronomen
Personalpronomen
Possessivpronomen
Demonstrativpronomen
Adjektive
Numeralia (Zahlwörter)
Kardinalia (Kardinalzahlen)
Ordinalia (Ordnungszahlen)
Verben
Nennform (Infinitiv)
Hilfsverben biti (sein) und htjeti (wollen)
Tempora
Präsens
Vier Endungsgruppen
Glagolski vid / Aspekt
Reflexive Verben (rückbezügliche Verben)
Perfekt
Futur I.
Imperativ (Befehlsform)
Präpositionen
Präpositionen im Genitiv
Präpositionen im Dativ
Präpositionen im Akkusativ
Präpositionen im Lokativ
Präpositionen im Instrumental
Partikel
Interjektion
Bindewörter

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Regelmäßige Anwesentheit (maximal dreimaliges begründetes Fehlen), aktive Mitarbeit, regelmäßige Hausübungen, zwei schriftliche Tests während des Semesters, Prüfung am Ende des Semesters. Der erarbeitete Stoff wird in offenen Fragen abgeprüft. Alle organisatorischen Angelegenheiten sowie die Leistungskontrolle werden den Studierenden am Anfang des Semesters transparent offengelegt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Grundgrammatik beherrschen. Erarbeiten der Basisgrammatik und Aufbau eines Grundwortschatzes. Einfache Texte und kurze Aufsätze schreiben und ähnliche Texte lesen und verstehen. Entwicklung der Kommunikationsfähigkeit. Den Inhalt einfacher kurzer Texte in eigenen Worten wiedergeben. Die Lernziele richten sich nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen.

Prüfungsstoff

Folgende Methoden werden für den kommunikativen Sprachgebrauch angewendet: Vortrag, Gruppenarbeit, Präsentation und Plenum. Die Studierende werden durch abwechlungsreichen Input, wie kurze Textausschnitte oder authentische audiovisuelle Materialien, motiviert den erlernten Stoff aktiv in Konversationen und verschiedenen Schreibanlässen anzuwenden. Übungen zum Verstehen, Lesen und Sprechen.

Literatur

Eigenes Skriptum (Roncevic, I.: Grammatik mit Übungen) wird in der LV bekannt gegeben. Übungsblätter werden im Unterricht zur Verfügung gestellt. Die Lehrveranstaltung wird medial durch die universitäre Lehrnplattform "Moodle" unterstützt. Auf diesem Weg stehen den Studierenden weiterführende Literatur und zusätzliche Übungen zur Vertiefung des durchgenommenen grammatikalischen und inhaltlichen Stoffes zur Verfügung.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

B-71, EC 2-1, M-12

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:47