Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

480110 KO Konversatorium aus Literatur- und Kulturwissenschaft (2021W)

Ein slawischer Baedeker - Ján Kollárs Reise durch Ungarn, Kroatien, Kärnten, Oberitalien, Tirol und Bayern

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
VOR-ORT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 08.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Freitag 15.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Freitag 22.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Freitag 29.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Freitag 05.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Freitag 12.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Freitag 19.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Freitag 26.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Freitag 10.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Freitag 17.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Freitag 07.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Freitag 14.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Freitag 21.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Freitag 28.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Mittelpunkt der Lehrveranstaltung steht das Werk von Ján Kollár. Wichtigste Zielsetzung von Kollárs Reisebuch… war die Bestimmung der ideologischen, historischen, sprachlichen und kulturellen Grenzen der slawischen Nationen. Eine der bedeutendsten Aufgaben der frühen Etappe des nationalen Emblematismus war die Selbstidentifikation gegenüber anderen Nationen, vor allem den Deutschen und Ungarn gegenüber. Eines der wichtigsten Stücke des slawischen nationalen Emblematismus ist das Baedeker von Ján Kollár. Während einer virtuellen Reise mit Ján Kollár durch Ungarn, Kärnten, Kroatien, Italien, Tirol und Bayern werden zahlreiche spannende Themen mit der Methodologie der modernen Kulturwissenschaft untersucht.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Von den Studierenden wird ein aktiver Eigenbeitrag (Hausaufgaben, Diskussion, sowie eine eigene Präsentation in 20 Minuten) erwartet, der in die Benotung einfließt. Der wichtigste Beitrag für die Leistungskontrolle ist die das Semester abschließende schriftliche Prüfung über die behandelten Kapitel.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Als Mindestanforderung für die positive Beurteilung ist von den Studierenden über den aktiven Eigenbeitrag (Hausaufgaben, Diskussion, Präsentation) hinaus eine schriftliche Prüfung über die behandelten Themen zu absolvieren. Für die Absolvierung dieser Prüfung ist zumindest mehr als die Hältfe der möglichen Punktzahl zu erreichen. Die schriftliche Prüfung fließt mit 50% in die Gesamtnote ein, der aktive Eigenbeitrag bildet die anderen 50% (Hausaufgaben 10%, Diskussion 20%, Präsentation 20%).

Prüfungsstoff

Auf Basis der Literatur bilden die behandelten Themen aus allen Bereichen des nationalen Emblematismus den Prüfungsstoff.

Literatur

Veronika Faktorová: Mezi poznáním a imaginací. Podoby obrozenského cestopisu. Arsci, 2012.
Róbert Kiss Szemán: Slovanský Goethe v Pešti. Národní emblematismus stredoevropských Slovanu. Praha, Akropolis, 2014.

Weitere empfohlene Literatur
Bojtár, Endre: "Vysnívali sme si vlast a národ..." Osvietenstvo a romantizmus v stredo- a východoeurópskych literatúrach. Bratislava, SAV, 2010.
Miroslav Hroch: Das Europa der Nationen. Die moderne Nationsbildung im europäischen Vergleich (Synthesen: Probleme europäischer Geschichte, Band 2) Taschenbuch, 2005.
Dalibor Turecek (ed.): Ceské literární romanticno. Synopticko pulzacní model kulturního jevu. Brno, Host 2012.
Václav Cerný: Vývoj a zlociny panslavismu. Praha, Institut pro stredoevropskou kulturu a politiku, 1995.
David L. Cooper: "Competing Languages of Czech Nation-Building: Jan Kollár and the Melodiousness of Czech". Slavic Review, Vol. 67, No. 2 (Summer, 2008), pp. 301-320.
Hlobil Tomáš: "Ossianism in the Bohemian Lands". The Modern Language Review, vol. 101, no. 3, 2006, pp. 789-797. JSTOR, www.jstor.org/stable/20466910.
Derek Sayer: "The language of nationality and the nationality of language: Prague 1780-1920". Past & Present, Volume 153, Issue 1, november, 1996, Pages 164-210 pp.
Alexander Stich: "Rané obrození". In: Jan Lehár: Ceská literatura od pocátku k dnesku, Nakladatelství lidové noviny, Praha, 2008,
Ján Kollár - Martin C. Putna: Slávy Dcera. Preklad a výklad Slávy dcery z panslavistického mýtu do kulturní historie. Academia, Praha, 2014.
Jakub Malý: Naše znovuzrození. Prehled národního života ceského za posledního pulstoletí, Nakladatel J. Otto knihkupec, V Praze, 1880.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

M.4.3., M.5.2.

Letzte Änderung: Fr 01.10.2021 15:50