Universität Wien FIND

480112 VO Geschichte des älteren westslawischen Schrifttums (2013W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 04.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Freitag 11.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Freitag 18.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Freitag 25.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Freitag 08.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Freitag 15.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Freitag 22.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Freitag 29.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Freitag 06.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Freitag 13.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Freitag 10.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Freitag 17.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Freitag 24.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Freitag 31.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung bietet eine Übersicht über das ältere tschechische, slowakische und polnische Schrifttum von den Anfängen bis zum 19. Jahrhundert. Die Präsentation der wichtigsten tschechischen, slowakischen und polnischen Sprachdenkmäler des betreffenden Zeitraumes wird durch Lektüre ausgewählter Texte sowie durch Beschreibung der komplexen sprachlichen und kulturhistorischen Situation der jeweiligen Epoche ergänzt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Abschlussprüfung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Studierenden erhalten einen Überblick über die Entwicklung des tschechischen, slowakischen und polnischen Schrifttums.

Prüfungsstoff

Vortrag der LV-Leiterin, Gruppenlektüre.

Literatur

J. Vintr: Das Tschechische. Hauptzüge seiner Sprachstruktur in Gegenwart und Geschichte. München 2001.
D. Slosar - R. Vecerka et al.: Spisovný jazyk v dejinách ceské spolecnosti. Brno 2009.
M. Komarek: Dejiny ceského jazyka. Brno 2012.
E. Pauliny: Dejiny spisovnej slovenciny od zaciatkov po súcasnost. Bratislava 1983.
R. Krajcovic - P. Zigo: Dejiny spisovnej slovenciny. 2. vyd. Bratislava 2006.
P. Zigo: Die Slowakei - Sprache. In: B. Bachratý (et al.): Slowakei: Geschichte, Theater, Musik, Sprache, Literatur, Volkskultur, Bildende Kunst, Slowaken im Ausland, Film. Klagenfurt 2010, S. 154-193.
Z. Klemensiewicz: Historia jezyka polskiego (beliebige Auflage).
J. Mazur: Geschichte der polnischen Sprache. Frankfurt am Mein - Wien u.a. 1993.
S. Borawski - A. Furdal: Wybór tekstów do historii jezyka polskiego. Warszawa 1980.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

M-25-T, M-25-Q, M-25-P

Letzte Änderung: Do 05.09.2019 13:01