Universität Wien FIND

Jetzt impfen lassen für ein sicheres Miteinander im Herbst!

Um allen Angehörigen der Universität Wien einen guten und sicheren Semesterbeginn zu ermöglichen, gibt es von Samstag, 18. September, bis Montag, 20. September die Möglichkeit einer COVID-19-Impfung ohne Terminvereinbarung am Campus der Universität Wien. Details unter https://www.univie.ac.at/ueber-uns/weitere-informationen/coronavirus/.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

480118 SE Literaturwissenschaftliches Bachelorseminar (2021W)

Barbarogenius: Balkanimaginationen als Emanzipationskonzepte (Südslawistik)

10.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
VOR-ORT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 21.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 28.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 04.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 11.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 25.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 02.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 09.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 16.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 13.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 20.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Donnerstag 27.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel des Bachelorseminars ist die Vorbereitung der literatur- und kulturwissenschaftlichen Bachelorarbeit.
Im Bachelorseminar werden wir Primärtexte lesen, Zugänge der Sekundärliteratur dazu diskutieren sowie grundsätzliche Anforderungen an das Verfassen von Bachelorarbeiten besprechen. Auf Basis der vom Seminar begleiteten Lektüre von Primär- und Sekundärliteratur sollen Sie im Laufe des Semesters die Fragestellung und Gliederung für Ihre Bachelorarbeiten entwickeln.

Im Fokus des Bachelorseminars stehen Balkanimaginationen als Emanzipationskonzepte. Dabei werden wir den historischen Avantgarden besondere Aufmerksamkeit widmen.

Das Bachelorseminar wird mit dem Abfassen der Bachelorarbeit abgeschlossen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

1. aktive Teilnahme im moodle-Kurs/Erledigung der moodle-Aufgaben
2. Erarbeitung einer Fragestellung und Gliederung/Expose (bis 31.1.2022)
3. mündliche Präsentation im Seminar
4. Seminararbeit/literaturwissenschaftliche Bachelorarbeit (Vorgaben zum Format erhalten Sie im Seminar), Abgabe der Bachelorarbeit bis spätestens 01.04.2022

Bitte beachten: Nach dem Abmeldezeitraum wird das Bachelorseminar mit "nicht bestanden" bewertet. Eine Abmeldung nicht erscheinender Teilnehmer_innen durch die Seminarleitung findet nicht statt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

-aktive Teilnahme am moodle-Kurs
-Erfüllung der Vorgaben 1.-4. (siehe oben)
-Beurteilungsmaßstab laut Punktevergabe (erhalten Sie im Seminar)

Prüfungsstoff

abgefragter Prüfungsstoff in Bachelorseminar und -arbeit:
Kenntnis wissenschaftlicher Arbeitsweise, Kenntnis zentraler literatur- und kulturwissenschaftlicher Methoden und Zugänge, selbständige Ausarbeitung einer wissenschaftlichen Fragestellung + Inhalte des Bachelorseminar-Themas

Literatur

vorbereitende Lektüre:

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

B-64-K, B-64-B, B-64-S

Letzte Änderung: Sa 04.09.2021 08:29