Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

480119 KO Literatur- und Kulturwissenschaftliches Konversatorium (2019W)

Manifeste der slawischen Moderne

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 08.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Dienstag 15.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Dienstag 22.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Dienstag 29.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Dienstag 05.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Dienstag 12.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Dienstag 19.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Dienstag 26.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Dienstag 03.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Dienstag 10.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 Slawistik Unicampus Hof 3 2R-EG-40
Dienstag 17.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Dienstag 07.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Dienstag 14.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Dienstag 21.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Rahmen des Konversatoriums soll (je nach Studienrichtung der Teilnehmenden) ein Bogen von den Manifesten und Programmschriften der bulgarischen bis hin zu jenen der russischen Moderne gespannt werden. Diese Programmschriften, die sich in der künstlerischen Praxis der slawischen Moderne unterschiedlich stark reflektiert finden, aber dessen ungeachtet einen integralen Bestandteil des ästhetischen Selbstverständnisses der Moderne repräsentieren, sollen anhand ausgewählter Beispiele näher vorgestellt werden.

Leistungskontrolle: Mitarbeit + Referat + regelmäßige Anwesenheit (= maximal drei Absenzen)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

M.4.3, M.5.2.

Letzte Änderung: Mi 04.12.2019 09:49