Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

480123 KO Areal- und Kulturwissenschaftliches Konversatorium: Russisch (2021W)

Russische, ukrainische und belarussische Kultur im 21. Jahrhundert

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL

Deutsch

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Der Kurs "Russische, ukrainische und belarussische Kultur im 21. Jahrhundert" wird vollständig digital durchgeführt.
Genauere Informationen werden den Kursteilnehmern kurz vor Beginn des Semesters zugesandt.

Dienstag 05.10. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 12.10. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 19.10. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 09.11. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 16.11. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 23.11. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 30.11. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 07.12. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 14.12. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 11.01. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 18.01. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 25.01. 16:45 - 18:15 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Ziel des Kurses ist das Kennenlernen der neueren ostslawischen Kultur in den Jahren 2000 - 2021.
Inhalt: Die Studierenden stellen in ihren Referaten die wichtigsten Phänomene und Trends der ostslawischen Literatur, des Kinos, des Theaters, der informellen und der Jugendkultur usw. vor.
Methoden: Die Lehrveranstaltung gliedert sich in einen Vortragsteil, in dem die erforderlichen Kenntnisse vermittelt werden, und in einen Diskussions- bzw. Übungsteil. Hauptmethode der Lehrveranstaltung: Gruppenarbeit, Präsentation und Diskussion.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Beteiligung in den Diskussionsphasen (Rückmeldungen zur Präsentationen)
- 1 bzw. 2 Präsentationen zu halten

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderung:
- Anwesenheitspflicht, Studierende dürfen max. zweimal unentschuldigt fehlen.
- Die Präsentation (1 bzw. 2) ist verpflichtend zu halten.
- Zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis kann die Lehrveranstaltungsleitung Studierende zu einem notenrelevanten Gespräch (bzw. schriftl. Test) einladen, welches positiv zu absolvieren ist.
Beurteilungsmaßstab:
- Präsentation (vorgegebener/vereinbarter Abgabetermin ist einzuhalten): 50 Punkte;
- notenrelevanten Gespräch (bzw. schriftl. Test): 20 Punkte
- Beteiligung in den Diskussionsphasen (Konstruktive, fachlich richtige Beiträge und Engagement bei der Besprechung der Präsentationen): 30 Punkte.

Für eine positive Beurteilung der Lehrveranstaltung sind 60 Punkte erforderlich.
1 (sehr gut) 100-90 Punkte
2 (gut) 89-81 Punkte
3 (befriedigend) 80-71 Punkte
4 (genügend) 70-60 Punkte
5 (nicht genügend) 59-0 Punkte.

Prüfungsstoff

Alle in der Lehrveranstaltung durchgenommenen Inhalte. Die mündliche bzw. schriftliche Teilleistung zum Vortragsteil umfasst den gesamten im Vortrag enthaltenen Stoffinhalt (Folien, Vortrag, Referenzliteratur). Unterstützendes Lernmaterial befindet sich auf Moodle.

Literatur

Wird in der ersten Unterrichtsstunde besprochen. Die Liste wird im Moodle abrufbar sein, einzelne Kapiteln werden auch zum download zur Verfügung stehen. Arbeitsmaterialien werden auf Moodle bereitgestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

B-51-R

Letzte Änderung: Mo 06.09.2021 00:06