Universität Wien FIND

480140 VO Die slawischen Apokryphen (2017S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 07.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Dienstag 14.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Dienstag 21.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Dienstag 28.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Dienstag 04.04. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Dienstag 25.04. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Dienstag 02.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Dienstag 09.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Dienstag 16.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Dienstag 23.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Dienstag 30.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Dienstag 13.06. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Überblick über die slawischsprachige apokryphe Literatur (hauptsächlich bei den Süd- und Ostslawen; die alttscheschische und altpolnische Literatur werden auch behandelt) in Mittelalter und früher Neuzeit. Berücksichtigung der sprachlichen Aspekte dieser Literaturen.
Methode: Vortrag des LV-Leiters.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung nach Ende der Vorlesung. Keine Hilfsmittel erlaubt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Bei positiver Beantwortung von 50 % der Prüfungsfragen wird die schriftliche Prüfung als positiv (Note: genügend) gewertet.

Prüfungsstoff

Prüfungsstoff ist der im Lauf des Semesters vorgetragene Stoff.

Literatur

James H. Charlesworth, ed., The Old Testament Pseudepigrapha, 1-2, London etc., 1983 & 1985; M.-A. Dürrigl, Hrvatska srednjovjekovna proza II, Zagreb 2013; T. Jovanovic, Apokrifi novozavetni, Beograd 2005; Aurelio de Santos Otero, Die handschriftliche Überlieferung der altslavischen Apokryphen I , II, Berlin - New York 1978, 1981; N. S. Tichonravov, Pamjatniki otrecennoj russkoj literatury, I-II, Sanktpeterburg 1863 (= London 1973); Emile Turdeanu, Apocryphes slaves et roumains de l Ancien Testament, Leiden 1981.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

M-41, M-62, M-63, M-31, M.2.2, M.3.1, M.4.1, M.5.2, M.6,

Letzte Änderung: Do 05.10.2017 11:10