Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

480142 KO Strukturkurs Weißrussisch. (2018W)

Belarussische Sprache vor dem Hintergrund anderer slawischer Sprachen: Ähnlichkeiten und Unterschiede

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 03.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Mittwoch 10.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Mittwoch 17.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Mittwoch 24.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Mittwoch 31.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Mittwoch 07.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Mittwoch 14.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Mittwoch 21.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Mittwoch 28.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Mittwoch 05.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Mittwoch 12.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Mittwoch 09.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Mittwoch 16.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Mittwoch 23.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35
Mittwoch 30.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 8 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-Z1-35

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Vermittlung gesicherten Grundwissens über den gesamten thematischen Bereich der LV (belarussische Sprache) und die einschlägige Fachliteratur.
Die Aufarbeitung dieses Materials erfolgt in Form einer Gruppendiskussion, in selbständiger Vor- und Nachbereitung und in den Präsentationen zum gewählten Thema.

In den ersten Sitzungen wird in einer Gruppendiskussion das thematische Spektrum der LV aufgezeigt und besprochen – anhand der Liste der Themenvorschläge (eigene Themenvorschläge sind möglich).
Darauf folgt die Phase der Referate (der Gastvorträge) – die wiederum in Gruppendiskussion nachgearbeitet werden.
Arbeitssprachen: Deutsch, Russisch, Englisch (weitere Sprachen in Abstimmung mit den LV-LeiterInnen möglich.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Gesamtnote ist kumulativ; die Benotung der Teilleistungen erfolgt semesterbegleitend, die Endnote wird nach der Einreichung und Benotung der schriftlichen Klausurarbeit gesetzt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Regelmäßige aktive Teilnahme (ca. 10%); 2 Kurzreferate zum gewählten Thema (inkl. Thesenpapier / PP etc.) (ca. 40%); Aufarbeitung ausgewählter Fachliteratur / Gastvorträge (10%); schriftliche Klausurarbeit (ca. 40%).

Prüfungsstoff

Das im Rahmen der LV und der Präsentationen erarbeitete Material zum Thema der LV.

Literatur

Wird in der ersten Unterrichtsstunde besprochen. Die Liste wird im Moodle abrufbar sein, einzelne Kapiteln werden auch zum download zur Verfügung stehen. Arbeitsmaterialien werden auf Moodle bereitgestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

B-81

Letzte Änderung: Fr 02.09.2022 00:28