Universität Wien FIND

490027 PS Kommunikationsräume (2018S)

Medienpädagogik

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 49 - LehrerInnenbildung
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 14.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 21.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 11.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 18.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 25.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 02.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 09.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 16.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 23.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 30.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 06.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 13.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 20.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 27.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel des Seminars ist es, die Fähigkeit zur Umsetzung von Lehrplaninhalten mit Hilfe von Medien und zur Evaluation der eigenen Medienarbeit zu erreichen. Dafür wird im Zuge von Analysen vorhandenen Materials eine Reflexionssprache erarbeitet. Durch die Gestaltung eigenen Materials wird eine Anwendungssprache erworben. Dadurch werden Kenntnisse der Auswahl und Gestaltung von Medien als Unterrichtsmitteln vermittelt.
Inhaltlich werden visuelle Medien (Tafel, Schulbuch, Arbeitsblatt), auditive Medien (Podcast), audiovisuelle Medien (Film), multimediale Medien (Lernplattform) und leibliche Medien (Vortrag) behandelt.
Methodisch steht die Projektarbeit im Mittelpunkt. Das beinhaltet sowohl die Erarbeitung eigenen Materials als auch die Kommentierung von Material der KollegInnen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistungskontrolle erfolgt anhand der Beteiligung am Seminar, des erarbeiteten Materials und der Kommentierung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderung für die positive Beurteilung ist die Produktion von Medien und die Formulierung von Kommentaren gemäß den Vorgaben der Lehrveranstaltungsleitung. Es besteht Anwesenheitspflicht, ein zweimaliges Fehlen ist gestattet.

Prüfungsstoff

Literatur

Tulodziecki, Gerhard; Herzig, Bardo: Handbuch Medienpädagogik in 4 Bänden. 2. Mediendidaktik. Medien in Lehr- und Lernprozessen verwenden. München 2010.
Swertz, Christian: Didaktisches Design. Ein Leitfaden für den Aufbau hypermedialer Lernsysteme mit der Web-Didaktik. Bielefeld 2004.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:43