Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

490106 SE+UE M7: Islamische Bildung im europäischen Kontext (2017S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 49 - Lehrer*innenbildung
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Mit der wachsenden Zahl der Muslime an den öffentlichen Schulen und Bildungseinrichtungen der Muslime in Europa stehen die Muslime vor Bildungsaufgaben, die sie aus ihrer eigenen Bildungs-und Erziehungsgeschichte nicht kennen.
Da stehen traditionelle Bildungsvorstellungen der Muslime den Herausforderungen der pluralistischen Gesellschaften Europas als widersprüchliche Konzepte gegenüber.
Aus der eigenen Tradition heraus die Pluralität als Bildungsaufgabe zu betrachten setzt eine intensive und kritische Auseinandersetzung mit der eigenen Bildungs-und Erziehungsgeschichte voraus, um die Gegenwart fundiert deuten zu können. Diese Aufgabe fordert die Muslime heraus, sich in eine Debatte einzulassen, die ihnen verhelfen könnte, die Lage der Muslime in den Bildungseinrichtungen Eurpas besser zu deuten.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 07.03. 18:00 - 19:30 Seminarraum 4 341 Porzellangasse 4 3.OG
Dienstag 14.03. 18:00 - 19:30 Seminarraum 4 341 Porzellangasse 4 3.OG
Dienstag 21.03. 18:00 - 19:30 Seminarraum 4 341 Porzellangasse 4 3.OG
Dienstag 28.03. 18:00 - 19:30 Seminarraum 4 341 Porzellangasse 4 3.OG
Dienstag 04.04. 18:00 - 19:30 Seminarraum 4 341 Porzellangasse 4 3.OG
Dienstag 25.04. 18:00 - 19:30 Seminarraum 4 341 Porzellangasse 4 3.OG
Dienstag 02.05. 18:00 - 19:30 Seminarraum 4 341 Porzellangasse 4 3.OG
Dienstag 09.05. 18:00 - 19:30 Seminarraum 4 341 Porzellangasse 4 3.OG
Dienstag 16.05. 18:00 - 19:30 Seminarraum 4 341 Porzellangasse 4 3.OG
Dienstag 23.05. 18:00 - 19:30 Seminarraum 4 341 Porzellangasse 4 3.OG
Dienstag 30.05. 18:00 - 19:30 Seminarraum 4 341 Porzellangasse 4 3.OG
Dienstag 13.06. 18:00 - 19:30 Seminarraum 4 341 Porzellangasse 4 3.OG
Dienstag 20.06. 18:00 - 19:30 Seminarraum 4 341 Porzellangasse 4 3.OG
Dienstag 27.06. 18:00 - 19:30 Seminarraum 4 341 Porzellangasse 4 3.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Was ist Bildung?
Was macht Bildung "islamisch"?
Bildungstheorien des Islam: In diesem Bereich werden die Werke der klassischen Gelehrten und Denkschulen des Islam vorgestellt.
Gegenwart der islamischen Bildung in den islamsichen Ländern.
Islamische Bildung und Erziehung in Europa: Modelle und Herausforderungen
Islamischen Bildung und Erziehung unter besonderen Bedingungen von Österreich

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Leitungskontrolle besteht aus folgenden Leistungen der TeilnehmerInnen:
Teilnahme/Eigener Beitrag zum Seminar: 30%
Präsentation: 20%
Schriftliche Arbeit: 50 % (im Umfang von 15 Seiten, ca. 30.000 Zeichen)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

-Religiöse Interpretation der bekannten Bildungstheorien
- Kenntnisse über europäische Kultur-Bildungs-und Religionsgeschichte.
- Fähigkeit zum Dialog zwischen den Kulturen und Analyse der wechselseitigen Wirkungen;
- Wahrnehmung der gegenwärtigen gesellschaftlichen Bedingungen der islamisch-religiösen Bildung im europäischen Kontext;
- Identifikation von diesbezüglich relevanten Forschungsfragen und Konzeption von Forschungsprojekten

Prüfungsstoff

Von den TeilnehmerInnen wird aktive Teilname am Seminar erwartet, so dass die seminaristischen Leistungen der Studierenden sichtbar werden. Nach einer allgemeinen Einführung zum Thema präsentieren die Studierenden durch ihre Referate ihren eigenen wissenschaftlichen Beitrag zum Gelingen des Seminars. Mit weiteren Textanalysen der islamischen Wissenschaftler aus der frühislamischen Zeit wird die Wirkungsgeschichte der Bildungstheorien des Islam und deren Gegenwartsbedeutung disktutiert.

Literatur

Abdullah, Q.S.(1982). Educational Theory a Qur’anic Outlook. Umm al Qurra University: Mekka.
Hilger, B., Leimgruber, S., Zieberts, H.G. (2003) Religionsdidaktik. München: Köselverlag.
Baumgart,Franzjörg (2007) Erziehungs- und Bildungstheorien: Erläuterungen, Texte, Arbeitsaufgaben. Stuttgart: UTB.
Haq, M.A. (1990). Educational Philosophy of the Holy Qur’an. Institute of Islamic Cultura: Lahora
Dörpinghaus, A., Poentisch, A., Wigger, L. (2012) Einführung in die Theorie der Bildung. Darmstadt: WBG.
Preul, R. (2013) Evangelische Bildungstheorien. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt.
Weitere Literaturhinweise im Moodle:

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 13:39