Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

490114 UE Peer Mentoring LehrerInnenbildung - Vorbereitung und Begleitung (2017W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 49 - Lehrer*innenbildung
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 27.09. 09:00 - 18:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Donnerstag 28.09. 09:00 - 18:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Montag 02.10. 09:00 - 18:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 25.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 22.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 10.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Auseinandersetzung mit der Peer-Mentoring-Rolle, Gestaltung des Mentoringprozesses, Information über Studienplan, Reflexion der Studienwahl bzw. des Berufsbildes, Gruppenprozesse verstehen und reflektieren, förderliche Kommunikations- und Feedbackstrategien üben, erforderliche Fähigkeiten und Fertigkeiten im universitären Lernsetting erkennen und vermitteln, Theorie-Praxis-Nexus herstellen, Lernprozesse lerntheoretisch reflektieren und diskutieren

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Beurteilungskriterien: Anwesenheit und aktive Mitarbeit in der Ausbildungs- und Supervisionsphase,, Info-Blatt für Mentees, Portfolio zur Dokumentation von Planungskonzept und Reflexion der einzelnen Mentee-Treffen, lerntheoretische Reflexion und Diskussion der Lernprozessen in der konkreten Mentoringpraxis, sowie Abschlussreflexion der eigenen Lernprozessen und -Ergebnissen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Studierende erweitern die im Lehramtsstudium erworbenen Kenntnisse zur Gestaltung von Lernumgebungen am Beispiel von Peer-Mentoring und befassen sich insbesondere mit dem Themenfeld Kommunikation (Gruppenleitung, Interaktionsprozesse, Beratung, Kollegialität und Teamarbeit) in Lernprozessen.

Prüfungsstoff

Portfolio

Literatur

- English, Andrea (2008): Wo doing aufhört und learning anfängt: John Dewey über Lernen und die Negativität in Erfahrung und Denken. In K. Mitgutsch, E. Sattler, K. Westphal & I. M. Breinbauer (Hrsg.), Dem Lernen auf der Spur. Stuttgart: Klett-Cotta. S. 145-158
- Eslinger-Hinz, Ilona und Sliwka, Anna (2011): Lerntheorien. Wie lernen Menschen? In: ders.: Schulpädagogik. Weinheim und Basel: Beltz, S.85-96.
- Gerhartz, Sabine & Schrittesser, Ilse (2013): About Learning: The Discourses on Learning Revisited from an Educational Perspective. https://www.researchgate.net/profile/Sabine_Gerhartz-Reiter/publications
- Helsper, Werner (2001): Praxis und Reflexion. Die Notwendigkeit einer "doppelten Professionalisierung" des Lehrers. In: Journal für LehrerInnenbildung 1, H.3, S.7-15.
- Helsper, Werner (2006): Pädagogisches Handeln in den Antinomien der Moderne. In: Krüger, Heinz Hermann und Helsper, Werner (Hrsg.): Einführung in Grundbegriffe und Grundfragen der Erziehungswissenschaft. 7. Auflage. Opladen & Farmington Hills: Barbara Budrich, S.15-34.
- Meyer-Drawe, Käte (2010): Zur Erfahrung des Lernens. Eine phänomenologische Skizze. Filosofia, 18(3), 6-17.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 13:39