Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

490121 PS Lehren und Lernen (2017W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 49 - Lehrer*innenbildung
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
PH-WIEN

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Kompetenzorientiertes Lernen mit E-Portfolios

Ziele und Inhalte:
Lehrer/innen aller Schulstufen müssen sich in der Praxis mit Kompetenzbeschreibungen auseinandersetzen. Zunehmend werden in diesem Zusammenhang auch E Portfolios eingesetzt. Sie werden genutzt, um komplexe Wissens- und Handlungskompetenzen zu belegen und kompetenzorientiertes Lernen zu unterstützen. Die Lehrveranstaltung widmet sich in diesem Kontext folgenden Kernfragen: Welche Rolle können E Portfolios bei der Umsetzung von kompetenzorientiertem Lernen in der Schule spielen? Wie kann E-Portfolioarbeit als Instrument der Leistungsbewertung genutzt werden, um ein breites Band an Wissens- und Handlungskompetenzen zu dokumentieren?

Methoden:
Seminaristisches Arbeiten mit Vorträgen im Plenum, Einzel- und Gruppenarbeiten, Lektüre ausgewählter Texte, Präsentationen (inkl. Thesenpapier), Reflexion in mündlicher und schriftlicher Form (Lernjournal), E-Portfolioarbeit (https://mahara.phwien.ac.at/).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Aktive Teilnahme im Prozess der LV (prüfungsimmanent), präsent und online: 50%
- E-Portfolio als schriftliches, strukturiertes und visualisiertes Ergebnis der im Rahmen der LV erarbeiteten Inhalte und diskutierten Kernfragen: 50%

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Erreichen von mindestens 50% der möglichen Leistungsanforderungen, wobei in jedem Bereich mindestens 50% der möglichen Leistung erwartet werden.

Prüfungsstoff

Prüfungsimmanente LV; schriftliche Abschlussarbeit in Form eines E Portfolios (Entwicklung eines didaktischen Konzepts inkl. Aufgabendesign für das eigene Unterrichtsfach)

Literatur

- Bauer, Reinhard & Baumgartner, Peter (2012). Schaufenster des Lernens: Eine Sammlung von Mustern zur Arbeit mit E-Portfolios. Münster et al.: Waxmann.
- Bräuer, Gerd (2016). Das Portfolio als Reflexionsmedium für Lehrende und Studie-rende. Opladen & Toronto: Barbara Budrich (= UTB. 4141).
- Brunner, Ilse, Häcker, Thomas & Winter, Felix (2006). Das Handbuch Portfolioarbeit: Konzepte - Anregungen - Erfahrungen aus Schule und Lehrerbildung. Seelze/Velber: Kallmeyer bei Friedrich.
- Erpenbeck, John & Sauter, Werner (2007). Kompetenzentwicklung im Netz: New Blended Learning im Web 2.0. Köln: Luchterhand.
- Keller, Stefan & Reintjes, Christian (2016). Aufgaben als Schlüssel zur Kompetenz: Didaktische Herausforderungen, wissenschaftliche Zugänge und empirische Befunde. Münster & New York: Waxmann.
- Keller, Stefan & Bender, Ute (2012). Aufgabenkulturen: Fachliche Lernprozesse herausfordern, begleiten, reflektieren. Seelze: Kallmeyer in Verb. mit Klett.
- Schwarz, Johanna, Volkwein, Karin & Winter, Felix (2008). Portfolio im Unterricht: 13 Unterrichtseinheiten mit Portfolio. Seelze/Velber: Kallmeyer bei Friedrich.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 13:54