Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

490166 PS Entwicklung und Förderung (2019W)

Umgehen mit Hyperaktivität, Aggression, Sexualität von Schülern und Schülerinnen

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 49 - LehrerInnenbildung
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 14.10. 17:00 - 21:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Freitag 29.11. 08:00 - 16:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Samstag 30.11. 08:00 - 16:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Sonntag 01.12. 08:00 - 16:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die benannten Bereiche werden aus der psychologischen Praxis mit „schwierigen“ jungen Menschen angereichert. Das moderne und vielfältige Rollenverständnis, das an lehrende Personen herangetragen wird, bildet den übergeordneten Fokus. Die Studierenden halten Referate mit Einbezug der Gruppe. Es gibt entwicklungspsychologischen Werkstattcharakter in Anlehnung an Franz Breuer.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Studierenden sollen lernen mit entwicklungspsychologischem Wissen umzugehen und die Grenze zwischen eigenen Handeln und Überweisen an Dritte zu erkennen. Die Benotung erfolgt aufgrund schriftlicher und mündlicher Bewertung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Studierenden sollen lernen mit entwicklungspsychologischem Wissen umzugehen und die Grenze zwischen eigenen Handeln und Überweisen an Dritte zu erkennen. Die Benotung erfolgt aufgrund schriftlicher Arbeit, Referat unter Einbezug der Gruppe, aktiver Beteiligung an der Lehrveranstaltung (jeweils 1/3). Bis auf den ersten Termin, kann man einen halben Seminartag fehlen, wobei dadurch eine Beurteilung mit "Sehr gut" ausgeschlossen ist.

Prüfungsstoff

Literatur

Hübner, D. (2013). Zehn Gebote für das philosophische Schreiben. (2. aufl.) Göttingen: UTB.
Kroker, A. (2014). Exits to the posthuman future. Campridge: John Wiley.
Fend, H. (2005). Entwicklungspsychologie des Jugendalters. Wiesbaden: Verlag f Sozialwissenschaften.
Flammer, A. (2002). Entwicklungstheorien. Psychologische Theorien der menschlichen entwicklung. Bern: Huber.
Lohaus, A. (2018). (Hrsg.). Entwicklungspsychologie des Jugendalters. Berlin: Springer.
Mach, E. (1929). Wissenschaftliche Weltauffassung. Der Wiener Kreis. In: Damböck, C. (2013). Der Wiener Kreis. Ausgewählte Texte, S. 7-33. Stuttgart: Reclam.
Pothast, U. (2016). Wie frei wird sind, ist unsere Sache. Personeneigene Freiheit in der Welt der Naturgesetze. Frankfurt am Main: Klostermann.
Quitmann, W. (2015). Klinische Familienpsychologie. Familien verstehen und helfen. Stuttgart: Klett Cotta.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:22