Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

490182 KU Soziale und Personale Kompetenzen (2019W)

Sozial und personal kompetent agieren im partizipationsorientierten Unterricht

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 49 - LehrerInnenbildung
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 08.10. 18:30 - 20:00 Seminarraum 4 341 Porzellangasse 4 3.OG
Dienstag 15.10. 18:30 - 20:00 Seminarraum 4 341 Porzellangasse 4 3.OG
Dienstag 22.10. 18:30 - 20:00 Seminarraum 4 341 Porzellangasse 4 3.OG
Dienstag 29.10. 18:30 - 20:00 Seminarraum 4 341 Porzellangasse 4 3.OG
Dienstag 05.11. 18:30 - 20:00 Seminarraum 4 341 Porzellangasse 4 3.OG
Dienstag 12.11. 18:30 - 20:00 Seminarraum 4 341 Porzellangasse 4 3.OG
Dienstag 19.11. 18:30 - 20:00 Seminarraum 4 341 Porzellangasse 4 3.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Studierenden lernen im Rahmen dieser Lehrveranstaltungen verschiedene Kompetenzmodelle kennen, die für die Arbeit im Bildungsbereich von Relevanz sind. Auf Basis dieser Modelle werden eigene berufsbezogene Erfahrungen, Entwicklungen, Handlungen und Urteile reflektiert.
Die Studierenden sollen im Rahmen der Lehrveranstaltung Kompetenzen für das Arbeiten in kollegialen Teams, das Führen von Gesprächen sowie das Arrangieren von partizipationsorientiertem Unterricht aufbauen. Für Letzteres wird u.a. das Konzept des partizipativen, forschenden Lernens herangezogen, welches in der Lehrveranstaltung vorgestellt und zum Transfer in den eigenen Unterricht angeboten wird.
Weiters werden in der Lehrveranstaltung Soziale und Personale Kompetenzen auf Metaebene mit pädagogischen Reflexions- und Handlungskompetenzen in Verbindung gebracht.
Ergänzend zum Blick auf Soziale und Personale Kompetenzen von Lehrerinnen und Lehrern wird auch die Ebene der Lernenden in Betracht gezogen und der Frage nachgegangen, inwiefern Schülerinnen und Schüler durch professionelles Handeln der Lehrenden in ihren Sozialen und Personalen Kompetenzen gestärkt werden können.
Methodisch wird neben Vorträgen, gemeinsamen Diskursen und Einzel- bzw. Gruppenarbeiten auch auf Übungen der Selbsterfahrung zurückgegriffen.
Die Studierenden sind zudem eingeladen, persönlich relevante Fragestellungen zur Thematik der Lehrveranstaltung zu artikulieren. Diese werden nach Möglichkeit im Sinne eines partizipativen und personalisierten Lernarrangements in der Veranstaltung behandelt (z.B. im Rahmen von Diskursen, Phasen des forschenden Lernens oder zu erledigenden Arbeitsaufträgen).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung; Anwesenheit; Mitarbeit; Durcharbeiten von Literatur; Verfassen eines kurzen Thesenpapiers (Keller & Boeckh, 2018), welches im Rahmen einer Pecha Kucha (Zimmermann, 2018) in der Lehrveranstaltung vorgestellt wird.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheitspflicht (einmaliges Fehlen ist gestattet); Mitarbeit in den Lehrveranstaltungen (z.B. durch Beteiligung an den Diskursen oder allfällige Präsentationen); Ausführung der zur Beurteilung herangezogenen Arbeitsaufträge

Prüfungsstoff

Literatur

Arnelt, C. & Kunter, M. (2019). Kompetenzen und berufliche Entwicklung von Lehrkräften. In D. Urhahne, M. Dresel, & F. Fischer (Hrsg.), Psychologie für den Lehrberuf (S. 395418). Berlin: Springer.
Holzinger, A., Feyerer, E., Grabner, R., Hecht, P. & Hans Karl Peterlini (2019). Kompetenzen für Inklusive Bildung Konsequenzen für die Lehrerbildung. In S. Breit, F. Eder, K. Krainer, C. Schreiner, A. Seel & Ch. Spiel (Hrsg.), Nationaler Bildungsbericht für Österreich 2018. Band 2 (S. 6398). Graz: Leykam.
Keller, H. & Boeckh, J. (2018). Thesenpapier. In J. Gerick, A. Sommer & G. Zimmermann (Hrsg.), Kompetent Prüfungen gestalten (S. 233236). München und New York: Waxmann.
Lüders, M.-K. (2018). Berufliche Handlungskompetenz von Lehrerinnen und Lehrern. Personale Kompetenzen als Ressource im Schulalltag. Weinheim und Basel: Beltz Juventa.
Perren, S., & Malti, T. (Hrsg.). (2016). Soziale Kompetenz bei Kindern und Jugendlichen. Entwicklungsprozesse und Förderungsmöglichkeiten. Stuttgart: Kohlhammer.
Reitinger, J. (2013). Forschendes Lernen. Theorie, Praxis und Evaluation. Immenhausen: Prolog.
Seyfried, C. & Reitinger, J. (2013). Kompetenz und Reflexion Zum Begriffsverständnis. In A. Weinberger (Hrsg.), Reflexion im pädagogischen Kontext (S. 5970). Wien und Berlin: LIT.
Zimmermann, G. (2018). Pecha Kucha. In J. Gerick, A. Sommer & G. Zimmermann (Hrsg.), Kompetent Prüfungen gestalten (S. 169171). München und New York: Waxmann.

Weitere relevante Literatur zu den in der Lehrveranstaltung bearbeiteten Inhalten wird im Laufe des Seminars bekannt gegeben bzw. von den Studierenden selbst recherchiert.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:22